FM1-Hörer hören immer länger

Veröffentlicht am 03. Feb. 2015 von unter Pressemeldungen, Schweiz

FM1Das Ostschweizer Radio FM1 bleibt konstant erfolgreich: Mit 221’000 Hörerinnen und Hörern pro Tag ist FM1 weiterhin das hörerstärkste Privatradio außerhalb des Großraums Zürich. Gleichzeitig stieg die Hördauer pro Hörer deutlich an. Dies zeigen die heute von der PublicaData AG* veröffentlichten offiziellen Nutzerzahlen des 2. Semesters 2014.

Nochmals ausbauen konnte FM1 seine Spitzenposition im eigenen Konzessionsgebiet, der Ostschweiz: Mit 16,7% erreichte der Marktanteil von FM1 eine neue Bestmarke, dahinter folgen Radio Top (2,3%) und Radio Zürisee (2,2%).

Das Ostschweizer Radio FM1 ist 2008 mit dem Zusammenschluss von Radio aktuell und Radio Ri entstanden und hat seither deutlich über 50% Hörer dazugewonnen. Zum UKW-Versorgungsgebiet gehören die Kantone St. Gallen, die beiden Appenzell und Teile des Kantons Thurgau. Über DAB+ ist FM1 mittlerweile aber auch in der restlichen Deutschschweiz zu empfangen. FM1 erhält keinen Anteil aus den Radio- und Fernsehgebühren, sondern ist zu 100% selbstfinanziert.

Quelle: Pressemitteilung von FM1.

Kommentar hinterlassen

Tags: , ,