Olaf Brinkmann neuer FFH-Studioleiter Osthessen in Fulda

Veröffentlicht am 15. Dez. 2014 von unter Deutschland

FFHOlaf Brinkmann (37) leitet ab sofort das HIT RADIO FFH-Regionalstudio „Osthessen“ mit Sitz in Fulda. Er war seit Januar 2013 und bis zuletzt News-Anchor der Frühnachrichten von SWR3, außerdem Redakteur der SWR3-Sendung „Am Mittag“, Technikredakteur und Reporter im Studio Mannheim. 

Brinkmann, der in Neunkirchen im Saarland aufwuchs sagte dazu: „Meine Liebe zum Medium Radio begann nach dem Zivildienst: Ich machte ein Praktikum bei Radio Salü.“ 2009 ging es für den begeisterten RC-Modellbauer („alles, was funkferngesteuert fliegt“) zum SWR nach Baden-Baden.

Olaf Brinkmann (Foto: FFH)

Olaf Brinkmann (Foto: FFH)

Während seiner Radiokarriere studierte Brinkmann von 1999 bis 2004 Soziologie, Medienwissenschaften und Medienpädagogik. Titel seiner Magisterarbeit: „Erotik in der Zeitschriften-Werbung“. Brinkmann: „Ich habe in Marburg studiert – und dort auch geheiratet, obwohl meine Frau und ich damals in Heilbronn gelebt und gearbeitet haben.“ Jetzt ist Olaf Brinkmann mit seiner Familie (Tochter Nele 5, Sohn Bela 7) nach Fulda gezogen: „Für mich und uns war immer klar, dass es nach dem SWR nur nach Hessen gehen wird – so sehr haben wir uns in unser Bundesland verliebt.“ Brinkmann folgt auf Sarah Maxen, die vor kurzem Mutter geworden ist.

Quelle: Pressemitteilung von FFH.

Tags: , , ,