ffn-Comedian Dietmar Wischmeyer gewinnt den Deutschen Radiopreis 2014

Veröffentlicht am 08. Sep. 2014 von unter Pressemeldungen

Grimme-Jury zeichnet „Günther den Treckerfahrer“ als bundesweit beste Comedy aus!

Am gestrigen Donnerstagabend, 4. September, gab es großen Jubel bei ffn, denn bei der Verleihung des Deutschen Radiopreises 2014 in Hamburg wurde Dietmar Wischmeyer vom ffn-Frühstyxradio als Sieger der Kategorie „Beste Comedy“ gekürt. Für seine Paraderolle als „Günther der Treckerfahrer“, die bereits seit 2004 täglich im Programm von ffn zu hören ist, nahm Wischmeyer den Preis aus der Hand von Moderatorin Miriam Pielhau entgegen: „Unser Preisträger hat schon Radiocomedy gemacht, als andere noch nicht wussten, was das eigentlich ist!“

Dietmar Wischmeyer mit Laudatorin Miriam Pielhau (Bild: NDR/Morris Mac Matzen)

Dietmar Wischmeyer mit Laudatorin Miriam Pielhau (Bild: NDR/Morris Mac Matzen)

Bei diesen Worten konnte es sich nur um Dietmar Wischmeyer handeln, der seine Frühstyxradio-Figuren bereits 1989 entwickelt hatte. In seiner Rede bedankte er sich nicht nur bei der ffn-Geschäftsführung und Programmdirektion sowie den Hörern, sondern auch ausdrücklich beim NDR: „Wenn Ihr uns kopiert hättet, wäre das nicht möglich gewesen!“

Ina Tenz, Olaf Scholz und Joachim Knuth (Bild: NDR/Morris Mac Matzen)

Ina Tenz, Olaf Scholz und Joachim Knuth (Bild: NDR/Morris Mac Matzen)

ffn-Programmdirektorin Ina Tenz war als Gast bei der Preisverleihung im Hamburger Hafen: „Dietmar Wischmeyer hat Comedy im deutschen Radio mit aufgebaut und geprägt, er hat diesen Preis wirklich verdient. Dass wir nun zum zweiten Mal nach 2012 den Deutschen Radiopreis für die beste Comedy entgegennehmen dürfen, macht mich unfassbar stolz. Wenn Comedy, dann ffn – Dietmar Wischmeyer hat es in diesem Jahr bewiesen!“

Kommentar hinterlassen

Tags: , , , , ,