radio SAW Ausbildungsplatzoffensive

Veröffentlicht am 01. Feb. 2010 von unter Pressemeldungen

Rund 5.700 freie Ausbildungsplätze unter www.radiosaw.de!

Unter www.radiosaw.de bieten 361 Unternehmen und Ausbildungsschulen rund 5.700 freie Ausbildungsplätze an! Diese erfreuliche Zwischenbilanz ziehen IKK gesund plus und radio SAW zwei Wochen nach dem Start der Ausbildungsplatz-Offensive „Azubi-Attacke“. Junge Leute, die auf der Suche nach einem Ausbildungsplatz sind, können sich vier Wochen lang im Internet unter www.radiosaw.de über freie Lehrstellen informieren und erhalten Informationen zu den Berufen und Ansprechpartnern in den einzelnen Unternehmen.

Unter den Ausbildungsplätzen sind unter anderem folgende freie Lehrstellen zu finden: KFZ-Mechatroniker/in in Wittenberg, Friseur in Merseburg, Rechtsanwaltsfachangestellte in Magdeburg, Chemikant/in in Dessau-Roßlau, Maurer in Landsberg, Landwirt und Tierwirt in Hohenroda, Destillateur/in in Zahna, Tischler in Salzwedel, Fachverkäuferin in Stendal, Orthopädie-Schuhmacher in Halberstadt, Sport- und Fitnesskaufmann in Leipzig, Koch/Köchin in Freyburg, Kaufmann/-frau im Einzelhandel in Günthersdorf.

radio SAW-Geschäftsführer und Programmdirektor Mario A. Liese: „Wir wollen jungen Leuten auf der Suche nach einem Ausbildungsplatz helfen. Die erfreuliche Zwischenbilanz sollte Jugendlichen Mut machen! Die Azubi-Attacke hat sich zu einer der erfolgreichsten Ausbildungsplatz-Initiativen in Sachsen-Anhalt entwickelt.“

Uwe Schröder, Vorstand der IKK gesund plus: „Wir freuen uns über die überwältigende Resonanz der Unternehmen und Schulen. Damit bieten wir nicht nur Jugendlichen eine Perspektive. Langfristig wird auch der Wirtschaftsstandort Sachsen-Anhalt durch junge Arbeitskräfte gestärkt.“

Unternehmen können auch weiterhin per Mail an azubis@radiosaw.de über freie Lehrstellen informieren.

Kommentar hinterlassen

Tags: