Klassik Radio schließt sich der Euro Chip Initiative der EBU an

Veröffentlicht am 04. Apr. 2014 von unter Pressemeldungen

Klassik-Radio-260-smallKlassik Radio hat die zukunftsweisende Euro Chip Initiative der Europäischen Rundfunkunion unterzeichnet. Diese richtet sich an Hersteller von Radiogeräten im Allgemeinen und an Produzenten von Smartphones und Tablets im Besonderen. Ziel ist es, den freien Empfang von UKW und Digitalradio gleichermaßen in allen Geräten zu ermöglichen.

„Gerade für einen nationalen Radioanbieter ist es nicht nur wichtig, sich stark um die neuen Verbreitungswege zu kümmern, sondern auch einen nahtlosen Übergang von der analogen zur digitalen Welt zu schaffen und damit keine Hörer auszugrenzen, die noch über keine digitale Technik verfügen“, so Ulrich Kubak, Vorstand der Klassik Radio AG.

„Die Zukunft des Radios ist hybrid, eine Kombination aus terrestrischem Rundfunk und Internet“, so EBU-Radiochef Christian Vogg. Er begrüßt daher ausdrücklich, dass mit Klassik Radio nunmehr auch ein deutschlandweit tätiger kommerzieller Programmanbieter der Euro Chip Initiative beitritt und sich einreiht in die Gruppe namhafter Unterstützer – von ARD und BBC über die öffentlich-rechtlichen Anstalten u.a. in Italien, Schweden, Norwegen bis hin zu Privatsendern wie RTL Belgien und der Sky Group in den Niederlanden.

Quelle: Pressemitteilung der Klassik Radio AG.

Kommentar hinterlassen

Tags: , , , ,