„playr“: REGIOCAST startet neuen Webplayer

Veröffentlicht am 01. Apr. 2014 von unter Pressemeldungen

REGIOCAST-Logo-smallUm Radiohörern im Internet eine universelle und komfortable Empfangbarkeit ihres Senders zu garantieren, setzt REGIOCAST künftig maßgeblich auf einen neu entwickelten Webplayer für seine diversen Senderprodukte. Der „playr“ zielt auf einen barrierefreien Radioempfang über alle gängigen Internetbrowser – unabhängig vom genutzten (mobilen) Endgerät oder Betriebssystem.

Egal ob Smartphone, Desktop oder Tablet, egal welche Displaygröße, egal ob Hochformat oder Querformat: Der neuentwickelte Webradioplayer bietet ein überall wiederkehrendes Bedienkonzept und passt sich mittels responsive Design automatisch den Darstellungsmöglichkeiten des jeweiligen Devices an. Die intuitive Benutzerführung über alle Geräte macht es den Hörern so einfach wie möglich, die Angebote der Sendermarken zu finden und zu konsumieren. Wesentlicher Unterschied zu den massenhaft im Umlauf befindlichen Verbreitungs-APPs: Hörer werden nicht aufgrund ihres Betriebssystems ausgeschlossen und müssen sich weder durch APP-Stores klicken, noch Updates installieren. Der „playr“ ist aus jedem gängigen Internetbrowser jederzeit erreichbar.

Matthias Pfaff

Matthias Pfaff

Entwickelt wurde das neue Konzept durch das New Media Solutions Team der REGIOCAST Radioservices als Teil der hauseigenen New Media Plattform agilr. „Wesentlich für die Entwicklung des agilr „playr“ war das Ziel der optimierten, digitalen Verbreitung der Sendermarken der REGIOCAST über alle denkbaren Endgeräte. Diese barrierefreie, mobil- und tabletfähige, jederzeit ausbaufähige Verbreitungsbasis liefert eine neue strategische Sicht auf das Thema digitale Grundversorgung“, erklärt Matthias Pfaff, Gesamtleiter REGIOCAST Radioservices. „Zielt die aktuelle Version noch auf die linearen Programme, werden wir zukünftig auch non-lineare Angebote integrieren und damit dem Hörer einen zentrale Fundstelle für Markencontent bieten“, so Pfaff weiter.

Zusätzlich zum klassischen Audiostream bietet der „playr“ zahlreiche Zusatzfunktionen, die speziell auf die wesentlichen Wünsche der Hörer in der mobilen Nutzungssituation bzw. dem digitalen Radiogenuss abgestimmt sind. So liefert „playr“ neben einer Musikrecherche inkl. Vorhörfunktion, einen direkten Draht mit Kontaktmöglichkeit zum Sender sowie diverse programmbegleitende Zusatzinformationen wie Nachrichten, Wetter und Verkehr.

rsh-playr

Screenshot www.rsh.de/radio

In den Genuss der neuen digitalen Distribution kommen als erste die Hörer von R.SH Radio Schleswig-Holstein unter rsh.de/radio sowie die Hörer von RADIO BOB! unter stream.radiobob.de. Der Roll-Out des neuen REGIOCAST-Webplayers für RADIO PSR, R.SA und delta radio ist ebenfalls in Planung und erfolgt in Kürze.

Quelle: Pressemitteilung von REGIOCAST

 

Kommentar hinterlassen

Tags: , , , ,