Speisewagen als Konzertsaal: Rap-Konzert im Zug von SRF Virus

Veröffentlicht am 17. Mrz. 2014 von unter Pressemeldungen

SRF-VIRUS-LOGO-smallBahnfahren, aber anders. Das junge Programm SRF Virus lud am Wochenende rund 50 Hörer/innen zu einem Konzert im fahrenden Zug ein. Der Speisewagen im Intercity von Bern nach Basel wurde am Samstagabend kurzerhand zu einem Konzertlokal umfunktioniert. Die Schweizer HipHop-Band Lo & Leduc gab darin einen exklusiven einstündigen Live-Gig. Die Reaktionen der mitreisenden Hörerinnen und Hörerwaren sehr gut. Die Stimmung war ausgelassen, die Meute tanzte. Schnell machte sich im Speisewagen eine dampfende Club-Atmosphäre breit.

Virus Rail Session

Das Konzert wurde von SRF Virus aufgezeichnet. “Eine Live-Übertragung aus dem fahrenden Zug war wegen der Tunnels auf der Strecke leider nicht realisierbar”, erzählt Christoph Aebersold, Leiter Radio SRF Virus. Ein Konzertmitschnitt-Video steht seit heute Montag auf der Webseite des Senders, das ganze Konzert wird diese Woche mehrfach im Radio ausgestrahlt und auszugsweise online zur Verfügung gestellt.

“Die Idee entstand bei einem Treffen mit Verantwortlichen der Schweizer Bahn SBB. Wir fanden es reizvoll, neue Wege zu gehen und einen Speisewagen für einmal nicht nur als Transportmittel zu nutzen”, so der Radio-Chef weiter. Die größten Herausforderungen lagen in der Technik und der Sicherheit. Die engen Platzverhältnisse waren sowohl für die Band mit ihrer technische Ausrüstung nicht ganz einfach zu bewältigen als auch für die Video- und Audioaufzeichnung durch die SRF Virus-Crew. Hinzu kam, dass der Zug im normalen Bahnverkehr eingebunden war und der ganze Aufbau während der Fahrt stattfinden musste. Ausserdem musste die Sicherheit aller Gäste jederzeit gewährleistet sein und die anderen Bahnreisenden durften nicht gestört werden. “Die Zusammenarbeit mit der SBB gestaltete sich hier sehr unkompliziert. Wir konnten Hand in Hand arbeiten.”

Virus Rail Session

SRF Virus ist das junge multimediale Programm des öffentlich-rechtlichen Rundfunks in der Deutschschweiz. Es sendet über DAB+ und Internet und erreicht täglich über 120 000 Hörerinnen und Hörer. Außerdem produziert es verschiedene Web- und TV-Formate für Schweizer Radio und Fernsehen SRF.

Einen Termin für die nächste Ausgabe gibt’s auch schon: Am 10. Mai findet die zweite “Virus Rail Session” statt. Auf welcher Strecke, ist noch offen. Der Künstler steht bereits fest: Es wird der Zürcher Rapper Skor sein.

Quelle: Pressemitteilung von SRF Virus

 

Kommentar hinterlassen

Tags: , ,