Radio 7 behauptet Spitzenposition

Veröffentlicht am 05. Mrz. 2014 von unter Pressemeldungen

Radio 7Radio 7 ist in seinem Sendegebiet zwischen Alb und Bodensee, Schwarzwald und Allgäu nach wie vor in der Spitzenposition. Über eine Million Menschen schalten Radio 7 täglich ein – so das Ergebnis der heute veröffentlichten Media-Analyse ma 2014 Radio I.

Der Einschaltwert von 1.013.000 Hörern pro Tag* bestätigt Radio 7 weiterhin seine Spitzenposition im Sendegebiet. „Mit unserem Facelift durch ein neues Sounddesign, Neuerungen in den Sendungen und mehr regionale Informationen sind wir auf dem richtigen Weg”, sagt Geschäftsführer Norbert Seuß. „Wir arbeiten weiter an unserem Produkt, um diese Position weiter auszubauen und natürlich noch mehr den Wünschen unserer Hörerinnen und Hörer nach einem unterhaltsamen, spannenden, aber dennoch informativen Programm nachkommen.”, so Seuß weiter.

Mike Wagner (Foto: Radio 7)

Mike Wagner (Foto: Radio 7)

In dem für die Werbewirtschaft entscheidenden Wert der Hörer pro Durchschnittsstunde bleibt Radio 7 auf sehr hohem Niveau mit durchschnittlich 199.000 Hörern*. Einen Spitzenwert von 292.000 Hörern in der Durchschnittstunde* erreicht die Radio 7 Morningshow mit Scheiter&Jack und beweist, dass das Format der Sendung bei der Hörerschaft ankommt.

„Die Neuerungen im Programm, die wir im letzten Jahr angegangen sind, werden kontinuierlich ausgebaut. Die strategischen Änderungen in der Musikauswahl und die Nutzung aller unserer Medienkanäle mit Hörfunk, Homepage und Social Media konsolidieren unser Ergebnis auf einem weiterhin hohen Niveau.“ fügt Programmdirektor Mike Wagner an.

*Quelle: Media-Analyse 2014 Radio I, Bevölkerung ab 10 Jahre, Montag – Freitag

Quelle: Pressemitteilung von Radio 7

Kommentar hinterlassen

Tags: , ,