Ab März: hr-iNFO wird weiblicher

Veröffentlicht am 26. Feb. 2014 von unter Pressemeldungen

hr-info-smallhr-iNFO holt sich dreifach Verstärkung ans Mikrofon: Ab März moderieren Karen Fuhrmann, Simone von der Forst und Katrin Schmick im Mittags- und Abendprogramm des Informationsradios. „Wir haben profilierte Moderatorinnen gewinnen können, die auf viel Erfahrung im Studio zurückblicken“, freut sich Programmchefin Katja Marx. „Alle drei Kolleginnen geben dem Programm eine weiblichere Note und ergänzen das Team mit ihrer journalistischen Kompetenz auf ideale Weise.“ Zu hören sind die neuen Moderatorinnen künftig werktäglich in hr-iNFO von 12 bis 15 Uhr und abends zwischen 18 und 22 Uhr.

Karen Fuhrmann, Simone von der Forst und Katrin Schmick

Karen Fuhrmann, Simone von der Forst und Katrin Schmick. Bild: HR/Andreas Frommknecht

Karen Fuhrmann ist Hörern des Hessischen Rundfunks zurzeit vor allem als Moderatorin der hr2-kultur-Sendung „Der Tag“ bekannt. Dieser Redaktion bleibt sie auch künftig treu. Die dazugekommene Aufgabe in hr-iNFO ist für sie „eine perfekte Ergänzung“. In der Weltpolitik fühlt sie sich genauso zuhause wie in Hessen, auch dank ihrer Mitarbeit bei der früheren Sendung „Stadtgespräch“ im hr-fernsehen: „Ich hatte viel Gelegenheit, im Land unterwegs zu sein.“ Sie freue sich, diese Erfahrung bei hr-iNFO einbringen zu können, sagt Karen Fuhrmann.

Katrin Schmick liebt „das geballte Wort“. Und weil sie die Mischung „aus Politik, Kultur, Wirtschaft und Sport“ bei hr-iNFO „so gelungen“ findet, kann sie es kaum erwarten „ein Teil dieses Teams“ zu sein. Künftig moderiert Katrin Schmick in zwei Programmen, denn sie wird weiterhin auch bei WDR2 arbeiten. Die gebürtige Bonnerin fing vor über 20 Jahren mit dem Radiomachen an. Sie moderierte verschiedene Sendungen bei SWF3/SWR3 und wechselte 2002 zum Westdeutschen Rundfunk.

Simone von der Forst moderierte im NRW-Lokalradio, bevor sie nach Frankfurt zu hr-XXL ging. Für das Vorläuferprogramm von YOU FM baute sie ein junges Nachrichtenformat mit auf. Aktuell arbeitet sie in den Nachrichtenredaktionen von hr-iNFO und 1LIVE beim Westdeutschen Rundfunk. „Im Magazin habe ich die Chance, mehr Persönlichkeit zu zeigen“, freut sich Simone von der Forst. Sie möchte aber auch „weiter mit Leib und Seele Radionachrichten machen“. Ihr Anspruch vor dem hr-iNFO-Mikrofon: „Vertiefen, hinterfragen und die Menschen vor dem Radio abholen!“

 

Quelle: Pressemitteilung des hr.

Kommentar hinterlassen

Tags: , , ,