R.SA-Nacktrodeln: Moderatorinnen werben hüllenlos um Rodlerinnen

Veröffentlicht am 04. Feb. 2014 von unter Pressemeldungen

 

RSA-Nacktrodeln-2013-small[Pressemeldung] Ein Aufschrei ging durch die R.SA-Redaktion. Das gab es noch nie in der Radiogeschichte Deutschlands: Alle Moderatorinnen eines Senders lassen die Hüllen fallen. Die fünf Frauen haben nichts als die Nacktrodelkleidung an und in der Hand halten sie das Startbanner für das R.SA-Nacktrodeln. Das Motto: „Auf die Piste – Nackig – Los!“

Seit letztem Dienstag kursierte das Gerücht im Sender, dass die Moderatorinnen ein heißes Fotoshooting im Vorfeld zum Nacktrodeln planen. Die R.SA-Mädels kamen auf die Idee, für den guten Zweck zu posieren, machten die Woche über versteckte Andeutungen. Mit den Fotos wollen sie den sächsischen Frauen Lust aufs R.SA-Nacktrodeln machen.

Alle fünf R.SA-Moderatorinnen werben hüllenlos für das R.SA-Nacktrodeln in Dresden: Susann Böttcher (27), Conny Albert (29), Lena Fedorova (32), Michaela Wunderlich (32), Katja Möckel (35) (v.l.n.r.) (Bild: R.SA/Anika Dollmeyer)

Alle fünf R.SA-Moderatorinnen werben hüllenlos für das R.SA-Nacktrodeln in Dresden: Susann Böttcher (27), Conny Albert (29), Lena Fedorova (32), Michaela Wunderlich (32), Katja Möckel (35) (v.l.n.r.) (Bild: R.SA/Anika Dollmeyer)

Lena Fedorova, die jeden Morgen als weibliche Verstärkung der Kultmoderatoren Thomas Böttcher & Uwe Fischer das Wetter verkündet, spornt die Sächsinnen an: „Mädels, wir suchen noch Teilnehmerinnen für das R.SA-Nacktrodeln am 22. Februar. Zeigt den Kerlen, wo die Piste ist.“ Zusammen mit Lena standen die Moderatorinnen Susann Böttcher, Katja Möckel und Conny Albert nackig Seite an Seite. Selbst die ehemalige Wettermaus und Redaktionsleiterin Michaela Wunderlich ließ ihre Hüllen fallen: „Das Fotoshooting mit den Mädels hat richtig Spaß gemacht. Genau so wird das auch beim R.SA-Nacktrodeln. Also, liebe Frauen: traut euch!“

Die Rodlerinnen bekommen zur Rodel-Gaudi ein tolles weißes Höschen, einen Helm und einen kuscheligen Bademantel gestellt. Dem oder der Erstplatzierten winken 2.000 Euro Siegerprämie, der zweite Platz kann sich über 1.000 Euro freuen. Und die beiden Dritten bekommen jeweils 500 Euro. Die Pokalsiegerin des letzten Jahres, Annett Schnädelbach aus Radebeul, hat sich bereits angemeldet, um ihren Titel zu verteidigen. Auch Nacktrodelmeister Nico Schwanz und Deutschlands einzige Nacktschnecke Micaela Schäfer gehen an den Start beim R.SA-Nacktrodeln in Dresden.

Während sich die Männer in der R.SA-Redaktion noch den Kopf nach den Fotos vom Nacktrodel-Shooting verdrehen, stehen die Moderatorinnen wieder selbstbewusst hinter dem Mikrofon und rühren weiter die Werbetrommel. „Wir haben unser letztes Hemd gegeben – jetzt sind die mutigen Rodlerinnen gefragt“, so Katja Möckel.

Alle Infos und das Anmeldeformular: www.rsa-sachsen.de/R.SA-Nacktrodeln2014.html.

Quelle: R.SA-Pressemeldung

Kommentar hinterlassen

Tags: , , ,