Aufschwung im Ländle: ANTENNE VORARLBERG verzeichnet deutliche Hörerzuwächse!

Veröffentlicht am 28. Jan. 2010 von unter Pressemeldungen

AntenneANTENNE VORARLBERG ist und bleibt die private Nummer 1 im Ländle! Das weist auch der neuste Radiotest von Fessel-Gfk aus. Mehr als 54.000 Hörer schalten an einem Werktag den Sender ein. Auch die magische 20 Prozentmarke in der Tagesreichweite bei den werberelevanten 14- bis 49-Jährigen Hörern konnte ANTENNE VORARLBERG knacken. Österreichweit bleibt der Sender aus dem Vorarlberger Medienhaus mit an der Spitze der privaten Hörfunkanbieter.

Antenne Vorarlberg, Team, Mitarbeiter, Firmenportrait

Programmchef Dirk Klee und Geschäftsführer Georg Burtscher

„Wir gehen mit einer ausgesprochen starken Quote und einer fantastischen Reichweite ins neue Jahr“, kommentiert Georg Burtscher, Geschäftsführer von ANTENNE VORALRBERG, den aktuellen Radiotest. Weitere 12.000 Hörer, im Vergleich zum Radiotest 2/08, drehen den Sender vor allem bei der Arbeit auf. Insgesamt schalten an einem Werktag jetzt 54.249 Hörer ANTENNE VORARLBERG ein. Die Tagesreichweite des Senders liegt bei der werberelevanten Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen jetzt bei 20,7 Prozent (+1,2 Prozent) (Montag – Freitag). Der Marktanteil des Senders hält sich in der Zielgruppe stabil bei 16 Prozent. „Endlich bekommen wir es schriftlich, dass das Ländle ANTENNE VORALRERG bei der Arbeit hört“, freut sich Burtscher über die konstant hohen Hörerquoten und ergänzt: „Für unsere Werbekunden bedeutet das eine hervorragende Kontaktausschöpfung mit ihrer Werbebotschaft“.

Auch Programmchef Dirk Klee freut sich über über viele neue Hörer: „Ich bedanke mich bei den Vorarlbergerinnen und Vorarlbergern fürs einschalten! Die neusten Radiotest-Zahlen beweisen: Unser Programm aus Vorarlbergs bestem Musikmix, Unterhaltung und Informationen kommt an. Wir sind stolz auf das großartige Ergebnis und bedanken uns bei unseren Hörern und unserem Team!“.

Dagegen drehen weitere 8.000 Hörer den öffentlich-rechtlichen Mitbewerber Radio Vorarlberg im Vergleich zur Ausweisung des 1. Halbjahres 2009 ab. Schon beim letzten Radiotest im Sommer 2009 musste das durch Gebühren finanzierte Programm hohe Hörerverluste einbüßen.

Im Ranking der österreichischen Privatradios steht ANTENNE VORALRBERG wieder auf dem Stockerl. Bei den 14- bis 49-Jährigen belegt mit einem Marktanteil von 17 Prozent im eigenen Sendegebiet Antenne Steiermark den ersten Platz, gefolgt von ANTENNE VORARLBERG mit 16 und Antenne Kärnten mit 14 Prozent.

Kommentar hinterlassen

Tags: ,