Klassik Radio AG mit deutlichem Ergebnissprung

Veröffentlicht am 10. Dez. 2013 von unter Pressemeldungen

Klassik-Radio-260-smallDie Klassik Radio AG hat nach den heute veröffentlichten vorläufigen Zahlen (IFRS) für das abgelaufene Geschäftsjahr 2012/2013 den Konzernumsatz von 9.756 TEUR im Vorjahr auf 10.451 TEUR gesteigert.

Durch das weitere Wachstum im Werbemarkt und konsequenten Kosteneinsparungen wurde ein EBITDA von 620 TEUR (zu -141 TEUR im Vorjahr) erzielt.

Sämtliche Wachstums-Aufwendungen für die nationale Digitalradio-Verbreitung und den Ausbau der UKW-Verbreitung in Thüringen sind in dem Ergebnis verarbeitet. Die neue Klassik Radio Austria GmbH für die Klassik Radio Sender in Österreich, wirkte sich im 4. Quartal 2012/2013 mit -8 TEUR Ergebnisminderung auf den EBITDA aus.

Die langfristigen Finanzschulden konnten im Geschäftsjahr 2012/2013 vollständig abgebaut werden.

Der testierte Jahres- und Konzernabschluss für das Geschäftsjahr 2012/2013 der Klassik Radio AG sind Ende Januar 2013 einzusehen.

 

Quelle: Pressemitteilung der Klassik Radio AG

Kommentar hinterlassen

Tags: