mabb startet Ideenwettbewerb radio_update

Veröffentlicht am 04. Nov. 2013 von unter Pressemeldungen

radio_update MABB Wettbewerb

Die Medienanstalt Berlin-Brandenburg (mabb) hat den Ideenwettbewerb radio_update gestartet. Gesucht werden außergewöhnliche, aber umsetzbare Projektideen von Start-ups für Radiosender. Bis zum 6. Januar 2014 können die Bewerbungen eingereicht werden.Mit dem Wettbewerb möchte die mabb Kooperationen zwischen Start-ups und Radiosendern aus der Region Berlin-Brandenburg anregen. Es soll ein Rahmen für neue Projekte geschaffen werden, die die Stärken junger IT-Unternehmen mit dem Entwicklungspotenzial des etablierten Mediums Radio verbinden.

Steffen Meyer-Tippach, Radioreferent der mabb, erwartet vom Wettbewerb der mabb wichtige Impulse für den Hörfunk: „Die fortschreitende Digitalisierung und das mobile Internet sind langfristige Wachstumschancen für die Radiosender. radio_update soll Möglichkeiten für Radioinnovation aufzeigen, den Rundfunk stärken und zu einer größeren Programmvielfalt beitragen.“

Der Ideenwettbewerb richtet sich an Projektteams und Einzelpersonen aus der Region Berlin-Brandenburg, vor allem an Studierende in der Endphase des Studiums, IT-Start-ups und Radiosender. Herausragende Ideen werden mit drei Preisen von 2.000, 3.000 und 5.000 Euro prämiert. Interessierte können sich bis zum 6. Januar 2014 bewerben. Der Ideenwettbewerb radio_update wird in Kooperation mit der Radiozentrale, startup.net berlinbrandenburg und dem Medieninnovationszentrum Babelsberg (MIZ) veranstaltet.

Alle Informationen, Wettbewerbsunterlagen und Teilnahmebedingungen sind unter www.mabb.de/radioupdate abrufbar.

 

Quelle: Pressemitteilung der mabb

Kommentar hinterlassen

Tags: