Radio SRF 1 und Radio SRF 3 bauen das Vorabendprogramm aus

Veröffentlicht am 17. Mai. 2013 von unter Schweiz

SRF

Besser informiert in den Feier-abend: Ausbau des Informations- und Service-Angebotes auf Radio SRF 1 und Radio SRF 3

Kathrin Hönegger, Tom Gisler und Nik Hartmann moderieren im Wechsel den neuen Vorabend

SRF baut das Informations- und Serviceangebot auf Radio SRF 1 und Radio SRF 3 aus. So können die Hörerinnen und Hörer ab dem 21. Mai 2013 am Vorabend ab 16 Uhr noch besser und ausführlicher mit den wichtigsten Informationen bedient werden. Mit diesen Maßnahmen passt sich Radio SRF den Nutzungsbedürfnissen und -gewohnheiten des Publikums an.

Ab 21. Mai 2013 bietet Radio SRF 3 zwischen 16 und 20 Uhr mehr und ausführlichere Nachrichten und Hintergründe zu den tagesaktuellen Ereignissen aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft. Zudem verdoppelt der Sender die Serviceleistungen und sendet zukünftig im Halbstundentakt neben aktuellen Neuigkeiten das Wichtigste aus Sport, Wetter und Verkehr. Die umfassendste Radio SRF 3-Informationssendung «Info 3» ist weiterhin um 12 und 17 Uhr zu hören.

Die Radio SRF 3-Vorabendmoderatoren v.l. Tom Gisler, Kathrin Hönegger und Nik Hartmann

Die Radio SRF 3-Vorabendmoderatoren v.l. Tom Gisler, Kathrin Hönegger und Nik Hartmann (Foto: SRF)

Kathrin Hönegger, Tom Gisler und Nik Hartmann moderieren im Wechsel den neuen Vorabend und bringen die Tagesthemen auf den Punkt. Bei «SUBITO3» übernehmen die Hörerinnen und Hörer drei Songs lang den Sender: für drei schnelle Musikwünsche via Twitter, SMS oder Mail ins Studio.

Auch Radio SRF 1 begleitet seine Hörerinnen und Hörer noch besser informiert in den Feierabend. Neu gibt es von Montag bis Freitag jeweils um 16 und 17 Uhr mit «Heute um Vier» und «Heute um Fünf» ausführlichere Nachrichten sowie Beiträge und Hintergründe zur Aktualität.

Regionale Informationen bietet Radio SRF 1 neu auch um 16.30 Uhr mit der Sendung «Regional Diagonal», in der neben regionalen Beiträgen aus der Deutschschweiz auch Geschichten aus dem Tessin und der Westschweiz behandelt werden. Die Regionaljournale am Morgen und Mittag sowie um 17.30 Uhr bleiben fixer Bestandteil des Programms von Radio SRF 1. Die «gute Nachricht vom Tag» ist in der neuen Rubrik «Ufsteller» nach 16 Uhr zu hören, welche dem Publikum täglich eine positive Nachricht aus aller Welt präsentiert.

Quelle: SRF-Presseinformation

Kommentar hinterlassen

Tags: ,