Howard Stern macht Rückzieher: Vorerst kein UKW

Veröffentlicht am 25. Jan. 2010 von unter Weltweit

howardstern1Howard Stern, US-Talker und Aushängeschild des Satellitenradio-Anbieters Sirius XM, der kürzlich noch Gerüchte über seine mögliche Rückkehr zum terrestrischen Rundfunk bestätigte, sieht einen solchen Schritt in absehbarer Zeit eher als unwahrscheinlich.

In einer halbstündigen On-Air-Diskussion mit seinem Sirius-Kollegen Bubba the Lovesponge gab Stern in der vergangenen Woche Kontakte mit “verschiedenen Interessenten” zu, teilte jedoch mit, bisher noch kein ernstzunehmendes Angebot erhalten zu haben. Auch ließ er verlauten, er könne sich nicht vorstellen, jemals wieder für Clear Channel zu arbeiten.

Und von dort scheint das Angebot wohl gekommen zu sein. Von Bloomberg Businessweek gefragt, ließ Clear Channel verlauten, man sei durchaus daran interessiert, Stern unter Vertrag zu nehmen, wenn er sich den Beschränkungen, die dem terrestrischen Rundfunk zueigen sind, fügen würde. Clear Channel-Geschäftsführer Hogan beeilte sich hinzu zu fügen, Clear Channel sei für eine Spitzenkraft wie Stern “der am meisten naheliegende Partner, sowohl im Hinblick auf die Optimierung seiner Hörerschaft als auch im finanziellen Sinne.”

Howard Stern zeigte sich hingegen unbeeindruckt von den Anwerbungsversuchen und auch von der größeren Hörerschaft, die ihm eine Rückkehr ins UKW-Lager bescheren könnte. In seiner Show am vergangenen Montag äußerte er sich eindeutig: “I’m not going back.”

Link:
SIRIUS Satellite Radio
Howard Stern Show

Kommentar hinterlassen

Tags: , ,