Wedel Software

Neue Sendungen bei 1LIVE – neues Konzept für 1LIVE Diggi

Frischer Wind in den Studios von 1LIVE in Köln: Das junge Radio vom WDR wurde in diesen Tagen volljährig – und zum 18. Geburtstag beschenkt man sich mit neuen Moderatoren, einem neuen Audio- und Onlinedesign sowie einem runderneuerten Digitalkanal, der künftig als Versuchslabor dienen wird.

Philipp Isterewicz
Philipp Isterewicz

Die digitale Welle 1LIVE diggi für die Zielgruppe 14 bis 19 Jahre, die über Internet-Livestream, DAB+ und dem digitalen Satellitenradio (DVB-S) zu empfangen ist, erhält am 11.4.2013 eigene Moderatoren. Philipp Isterwicz (ehemals bigFM), Inga Hinnenkamp und Lisa Kestel (bisher delta radio) sind die neuen Nachwuchsstimmen des bisher weitgehend unmoderierten Programms. Auch die Station Voice ist neu bei 1LIVE diggi: Die 18-jährige Carolin von der Groeben, bekannt durch die RTL-Serie „Alles was zählt“, wird die Hörerinnen und Hörer durch den Tag begleiten. Das neue „diggi-Team“ soll Erfahrungen sammeln und auch neue Impulse für das Hauptprogramm 1LIVE liefern, so der Westddeutsche Rundfunk in der aktuellen Ausgabe der Hauszeitschrift „WDR Print“. diggi werde ein „großes neues Radioexperiment, ein Versuchslabor, mit dem wir ausprobieren, wie sich vielleicht auch 1LIVE weiterentwickeln könnte“, freut sich 1LIVE-Wellenchef Jochen Rausch auf die neuen Mitarbeiter.

Eine neue Stimme von 1LIVE kommt aus dem Saarland: Freddie Schürheck stand bisher bei 103.7 UnserDing hinter dem Mikro. Künftig wird sie im Wechsel mit Bella Lesnik das Glamour-Magazin „1LIVE Gold“ moderieren, das samstags von 18.00 bis 20.00 Uhr im Programm steht. Werktags wird sie zusammen mit Johannes Sassenroth den Nachmittag bestreiten. Die Morgen- und Mittagsstunden des Samstags werden im 1LIVE-Programmschema künftig mit der neuen Sendung „Absolut Samstag“ mit Christian Terhoeven und Michael Dietz gefüllt, während das Wochenende mit Tina Middendorf am Sonntag ausklingt. 2013/14 würden dann weitere Änderungen im Programm vorgenommen, etwa durch ein neues Sportformat.

1LIVE Studio
Das neue Studio von 1LIVE. © WDR/Annika Fußwinkel

Schließlich wurde auch das Onlineangebot und Audiodesign von 1LIVE überarbeitet, der WDR spricht von „etwa 1000 Soundelementen“, die für die neue Verpackung produziert wurden. Ob sich die Änderungen im „Hear and Feel“ und dem Programmschema gelohnt haben, können die 1LIVE-Hörer ab kommendem Montag beurteilen.

Update: 08.04.2013

Die neue Homepage vom 1LIVE ist seit um 14 Uhr online.

Update: 10.04.2013

Und so klingt die neue Verpackung von 1LIVE: