Jeck we can: Antenne Düsseldorf startet erste Radio-Karnevalssitzung

Veröffentlicht am 22. Jan. 2010 von unter Pressemeldungen

Es ist für alle Beteiligten eine Premiere: Wenn Sitzungspräsident Lothar Hörning am Sonntag, den 31.Januar um 11.11 Uhr den Startschuss gibt, beginnt im „Templum“ in Grafenberg die „1. Radio-Karnevalssitzung von Antenne Düsseldorf“. Mit etlichen Stars des Düsseldorfer Karnevals wird der Karnevalsprinz aus dem vergangenen Jahr gemeinsam mit Kabarettist Martin Maier-Bode – bekannt aus der Stunksitzung – und Antenne Düsseldorf-Morgenmoderatorin Tanja Marschal dem Publikum einheizen. Er war es auch, der zusammen mit Antenne Düsseldorf-Chefredakteur Michael Mennicken ein Programm mit viel Lokalkolorit zusammengestellt hat, das nicht nur die rund 250 Zuschauer im „Templum“ begeistern soll. „Das Besondere an dieser Sitzung ist, dass die Wortbeiträge der Redner oder auch die Auftritte der Bands – typisch Radio – zeitbegrenzt sind. Für alle Künstler gilt es, viel Stimmung in kürzester Zeit zu schaffen“, sagt Mennicken, „wir werden die Radio-Karnevalssitzung aufzeichnen und an den beiden Sonntagen vor Rosenmontag 2010 ausstrahlen.“ Mit dabei sind Düsseldorfer Karnevalsgrößen wie Ex-Hoppeditz Jürgen Hilger-Höltgen oder „Pänz in de Bütt“. Sie müssen damit rechnen, dass sie vom Sitzungspräsidenten und den anderen beiden Moderatoren rigoros unterbrochen werden, falls sie zu lange reden – Hörning und Co. kennen hier kein “Pardon”.

„Als Bands werden unter anderem Alt Schuss, DUBB, die Mukkeköpp (Gewinner des närrischen Ohrwurms 2009) und BOB auf der Bühne stehen“, kündigt Ideengeber Lothar Hörning an. Der Karnevalsprinz der letzten Session aus den Reihen der KG Regenbogen freut sich alles in allem auf ein rund vierstündiges Programm. Der Eintritt kostet 33 Euro, aufgrund der begrenzten Kapazität im Templum rechnen die Macher von Antenne Düsseldorf damit, dass die „1.Radio-Karnevalssitzung“ der Stadt schnell ausverkauft sein wird. Zumal für den Eintrittspreis neben der Sitzung noch einiges mehr geboten wird: Jeder Besucher erhält den streng limitierten „Antenne Düsseldorf-Karnevalsorden“, der nur während dieser Radio-Karnevalssitzung verliehen wird. Das „Templum“ in Grafenberg ist Düsseldorfs einziges noch erhaltenes Festsaalgebäude aus dem frühen 20. Jahrhundert. Der Saal mit einer Größe von 230 Quadratmetern ist das Herzstück des Gebäudes. „Für uns ist es eine perfekte Location für diese Veranstaltung“, freut sich Antenne-Chefredakteur Michael Mennicken schon im Vorfeld auf die Sitzung. „Kostüme sind natürlich erwünscht.“ Er ist davon überzeugt, den Düsseldorfer Sitzungskarneval mit dem „Antenne-Event“ bereichern zu können. Alle Infos gibt es im Vorfeld der Veranstaltung im Internet auf www.antenneduesseldorf.de. Dort können auch gleichzeitig Karten für die 1. Radio-Karnevalssitzung bestellt werden.

Kommentar hinterlassen

Tags: ,