Nacktrodeln 2013: R.SA lockte Tausende nach Altenberg

Veröffentlicht am 24. Feb. 2013 von unter Fotos

RSA-Nacktrodeln-2013-bigR.SA – Mit Böttcher & Fischer trotzt Schneechaos: Nackte Rodelgaudi lockt Tausende nach Altenberg

Knapp 5.000 Besucher versammelten sich gestern, 23.02.2013 in Altenberg/Erzgebirge um Schneehasen, FKK-Liebhaber und Schlitten-Fans beim R.SA-Nacktrodeln live zu sehen und anzufeuern.

12 Frauen und 13 Männer traten bei Schneefall und Minusgraden auf dem Rodelhang gegeneinander an. Nur mit Höschen, Helm und Schuhen ausgerüstet rodelten die 25 Nackten um die Wette. Die Schnellsten unter ihnen, die Nacktrodelmeisterin Annett Schnädelbach (30) aus Radebeul und der Nacktrodelmeister Nico Schwanz (35) aus Großromstedt erhielten für ihren Körpereinsatz jeweils 1.000 Euro. Ex-Model und Sänger Schwanz spendet seinen Gewinn einer Kinderkrebseinrichtung. Den Lauf der Lucks Loser gewann Peggy Weitzmann (24) aus Dresden und sicherte sich damit 500 Euro Trostpreis.

R.S -Nacktrodeln 2013 (Bild: © Michael Voigt)

Im großen Finale ging es dann um die Ehre. Wer ist schneller: Mann oder Frau? Das Kult- Moderatorenduo Böttcher & Fischer verlieh den großen Nacktrodel-Pokal an Annett Schnädelbach die sich gegen Nico Schwanz durchsetzte. „Das war so eine geiles Nacktrodeln. Wir haben die Schneemassen in Altenberg zum Schmelzen gebracht“, freut sich Thomas Böttcher.

Für eine heiß-kalte Party nach dem Rodeln sorgten die Showgrößen Olaf Henning und Nico Schwanz. Die Rodler und tausendende R.SA-Fans feierten bis spät in die Nacht mit den größten Après-Ski-Hits. Die BöFis freuen sich, dass alles so reibungslos funktioniert hat: „Wir danken der Stadt Altenberg, dem Tourismusverband, den vielen freiwilligen Helfern und der Polizei vor und während des Events. Ohne die Hilfe aller fleißigen Hände wäre dieser großartige Event nicht möglich gewesen.“

Schon in den Wochen vor der Gaudi im Schnee hatte Böttcher & Fischer das Rodelfieber gepackt. Ob Aerodynamik-Test im Windkanal, Bodypainting im Studio, eisige Herausforderung in der Kältekammer oder Schlittenauswahl am Rodelhang: Die BöFis und ausgewählte Kandidaten testeten, was das Zeug hielt. Die Videos von den Trainings erreichten auf www.rsa-sachsen.de in kürzester Zeit grandiose Aufrufzahlen. Die große Vorfreude sorgte für eine Bombenstimmung beim ersten sächsischen Nacktrodeln.

Weitere Fotos und Videos vom Nacktrodeln gibt’s ab Sonntagabend auf www.rsa-sachsen.de.

Quelle: R.SA-Pressemeldung vom 24.02.2013 

Alle Fotos: ©Michael Voigt

 

Tags: , , ,