Schweizer Radio DRS mit solider Marktposition

Veröffentlicht am 20. Jan. 2010 von unter Pressemeldungen

SR DRS-Programme stossen im 2. Semester 2009 weiterhin auf grosse Publikumsresonanz

Im zweiten Halbjahr 2009 erzielte SR DRS einen Marktanteil von 61.2 Prozent und erreichte mit seinen Programmen fast drei Millionen Radiohörerinnen und Radiohörer in der Deutschschweiz. Die DRS Musikwelle gewinnt trotz der Abschaltung des Mittelwellensenders Beromünster laufend an Publikum.

Die für die Erhebung der Radio- und TV-Marktdaten zuständige Mediapulse Stiftung hat per 1. Januar 2009 einige grundsätzliche Veränderungen in der Stichprobe und Messmethode von Radiocontrol vorgenommen. Dies hat die Daten markant beeinflusst und verunmöglicht das Weiterführen von Langzeitvergleichen. Der Radiomarkt sieht sich mit einer neuen «Währung» konfrontiert, welche den Vergleich mit den Vorjahren nicht zulässt. Auch mit der neuen Forschungs-Währung erfreut sich Schweizer Radio DRS beim Publikum grosser Beliebtheit.

Starke Marktposition

Im zweiten Semester 2009 erzielte SR DRS insgesamt einen Marktanteil von 61.2 Prozent. DRS 1 verbucht 36.1 Prozent des Marktes für sich, DRS 2 verzeichnet einen Marktanteil von 4.1 Prozent und DRS 3 von 16.5 Prozent. Seit der Abschaltung des Mittelwellen-Senders Beromünster erfolgt die Verbreitung der DRS Musikwelle ausschliesslich über Digitalradio (DAB/DAB+), Kabel, Satellit und Internet. Im Jahresverlauf gewann die DRS Musikwelle stetig hinzu, der Marktanteil lag im zweiten Semester bei 4.1 Prozent. DRS Virus wies im 2. Semester 0.1 Prozent und DRS 4 News 0.5 Prozent Marktanteile aus.

Der Marktanteil dokumentiert den Anteil von Schweizer Radio DRS am Volumen der gesamten Deutschschweizer Radionutzung.

Erfreuliche Reichweiten für SR DRS

In der Deutschschweiz hörten zwischen dem 1. Juli und dem 31. Dezember 2009 Tag für Tag rund 90 Prozent der über 15-Jährigen Radio; dies entspricht mehr als vier Millionen Personen. Schweizer Radio DRS wird täglich von durchschnittlich fast drei Millionen Personen gehört (63.3 Prozent). DRS 1 erreicht 41 Prozent, DRS 2 insgesamt 8.5 Prozent und DRS 3 knapp einen Drittel (28 Prozent) der erwachsenen Deutschschweizer Bevölkerung. Der DRS Musikwelle gelang es, trotz Abschaltung der Mittelwelle eine Reichweite von 6.3 Prozent zu erzielen, dies entspricht knapp 300’000 Hörerinnen und Hörer. DRS Virus und DRS 4 News verzeichnen 1.6 Prozent resp. 6.7 Prozent Reichweite.

Die Reichweite beschreibt die Anzahl Personen, die täglich ein Programm von Schweizer Radio DRS hören.

Radionutzung 1. Juli bis 31. Dezember 2009, Mo-So, 24h-Werte
 Marktanteil in %Reichweite in %
Total Radio100.089.3
Total SR DRS61.263.3
DRS 136.141.0
DRS Musikwelle4.16.3
DRS 24.18.5
DRS 316.528.0
DRS Virus0.11.6
DRS 4 News0.56.7
Total SSatR2.86.9
Total Private29.451.1
Total Ausland5.023.4

Deutschschweiz, Bevölkerung ab 15 Jahren, Montag bis Sonntag, 24 Stunden; Quelle: Radiocontrol.

Die Radionutzung im Jahr 2009

Die Programme von Schweizer Radio DRS erreichten über das ganze Jahr betrachtet ein unverändert breites Publikum: 64 Prozent der erwachsenen Bevölkerung hören tagtäglich ein Programm von SR DRS, der Marktanteil liegt bei stabilen 62 Prozent.

Kommentar hinterlassen