Personalien bei Hessens Radio-Marktführer

Veröffentlicht am 19. Jan. 2010 von unter Deutschland

Tatjana Saft neue stellvertretende Marketingleiterin der Radio/Tele FFH.
Julia Kraushaar neue Promotion-Chefin von HIT RADIO FFH.

Der private hessische Hörfunkanbieter Radio/Tele FFH in Bad Vilbel bei Frankfurt/Main mit seinen Programmen HIT RADIO FFH, planet radio, harmony.fm und mehr als zwanzig Webradio-Angeboten, startet mit zwei wichtigen Personalien ins neue Jahr. Tatjana Saft (40) wird neue stellvertretende Marketingleiterin der Radio/Tele FFH und Julia Kraushaar (33) leitet künftig die Promotion-Abteilung des hessischen Marktführers HIT RADIO FFH. Hans-Dieter Hillmoth, Geschäftsführer und Programmdirektor der Radio/Tele FFH: „Wir freuen uns, dass wir für diese Schlüssel-Positionen zwei Mitarbeiterinnen gewinnen konnten, die bereits viele Jahre erfolgreich für FFH gearbeitet haben und mittlerweile weitere Erfahrungen sammeln konnten.“

FFH_Tatjana_SaftTatjana Saft übernimmt am 1. Februar die Stelle der stellvertretenden Marketingleiterin der Radio/Tele FFH mit den Programmen HIT RADIO FFH, planet radio, harmony.fm und den Online-Angeboten der Sender. Die Marketingabteilung ist unter anderem für den Verkauf von Werbezeiten in Hessen zuständig. Die gebürtige Berlinerin hat in den vergangenen drei Jahren das Berliner Büro des nationalen Radiovermarkters „Radio Marketing Service“ (RMS) geleitet und war für die neuen Bundesländer zuständig. Zuvor arbeitete die heute 40jährige bei FFH. Ihre Radiokarriere startete Tatjana Saft in der Marketingabteilung bei radio SAW in Magdeburg (Sachsen-Anhalt). FFH-Marketingchef und Prokurist Frank Schierholz: „Tatjana Saft kennt Hessen, FFH und das Radio-Geschäft perfekt – ich freue mich über diese Verstärkung für unser Verkaufsteam.“

Julia Kraushaar (FFH)Der Titel der Magisterarbeit von Julia Kraushaar, „Event-Marketing im privaten Hörfunk“, zeigt die enge Verbundenheit der gebürtigen Frankfurterin zu FFH. 1996 startete die heute 33jährige neben ihrem Publizistikstudium als Praktikantin in der FFH-Abteilung „Öffentlichkeitsarbeit“, wurde freie Mitarbeiterin der Abteilung „Kommunikation“ und arbeitete dort bis 2002 an vielen FFH-Aktionen mit. Nach dem erfolgreichen Abschluss ihres Studiums in Mainz betreute sie ab 2002 bei den hessischen Event-Firmen „Circ Corporate Experience“ (Wiesbaden) und „Zack“ (Grünberg) als Projektleiterin auch Kunden wie die VW-Autostadt, BASF, E.ON. 2007 wechselte Julia Kraushaar als Eventmanagerin zum Hessischen Rundfunk. Ab 1. März leitet sie die FFH-Promotion-Abteilung, die Aktionen plant und durchführt, die nicht nur im Radioprogramm, sondern auch direkt vor den Haustüren der FFH-Hörer im gesamten Sendegebiet für Aufsehen sorgen sollen. Julia Kraushaar: „Zu FFH zurückzukehren fühlt sich an, wie von einer langen Reise nach Hause zu kommen. Emotionale Erlebniswelten zu schaffen, ist mein Traumjob. Etwas Schöneres kann es nicht geben.“

Kommentar hinterlassen