Deutscher Radiopreis 2013 am 5. September in Hamburg

Veröffentlicht am 14. Jan. 2013 von unter Pressemeldungen

Die deutsche Radiobranche blickt im Spätsommer nach Hamburg: Am Donnerstag, 5. September 2013, wird der Deutsche Radiopreis, die wichtigste Auszeichnung für dieses Medium, erneut in der Hansestadt verliehen. Dies haben Stifter und Kooperationspartner des Preises entschieden. Schauplatz der Verleihung wird – wie in den Vorjahren – der Schuppen 52 sein, eine ehemalige Lagerhalle im Hamburger Hafen. Bereits ab dem 2. April können alle deutschen Hörfunksender in unterschiedlichen Kategorien ihre besten Protagonisten und Produktionen ins Rennen schicken. Die Bewerbungsfrist endet am 31. Mai.

Joachim Knuth, Vorsitzender des Radiopreis-Beirats und NDR Programmdirektor Hörfunk: “Der Deutsche Radiopreis, der in diesem Jahr bereits zum vierten Mal verliehen wird, ist für das Radio eine Erfolgsgeschichte. Er zählt heute zu den wichtigsten Medienpreisen in Deutschland – wer hier gewinnt, gehört zu den besten Radiomachern des Landes. Ich freue mich gemeinsam mit Stiftern und Partnern auf den Wettbewerb.”

Der Deutsche Radiopreis ist eine gemeinsame Initiative öffentlich-rechtlicher und privater Radiosender. Stifter sind die Hörfunkprogramme der ARD, Deutschlandradio und die Privatradios in Deutschland. Zu den Kooperationspartnern zählen neben dem Grimme-Institut und der Freien und Hansestadt Hamburg die Radiozentrale – eine gemeinsame Plattform privater und öffentlich-rechtlicher Sender zur Stärkung des Hörfunks – sowie die Radio-Vermarkter AS&S Radio und RMS. Die Federführung liegt beim Norddeutschen Rundfunk.

Link
Deutscher Radiopreis

Kommentar hinterlassen

Tags: ,