Redaktion 2006: Das Jahrbuch für Journalisten

Veröffentlicht am 04. Jan. 2006 von unter Buch-Tipps

radaktion 2006Im neuen Jahrbuch für Journalisten “Redaktion 2006” werden diesmal folgende Themen im Rahmen des Hörfunk-Specials behandelt: 1. Warum hören immer weniger junge Leute Radio? 2. Ecken und Kanten machen Programme wieder spannend 3. Die Digitale Revolution heißt Podcasting 4. Große Hürden für politische Berichterstattung im Radio 5. Die Frühsendung „Hallo Wach“ setzt auf Lokalkompetenz 6. Serien prägen und schärfen das Programmprofil 7. Hörfunker erarbeiten „Radio“-Kodex 8. Der Rundfunk braucht eigene ethische Standards und 9. Hermann Stümpert: Pionier des modernen Popradios.

Unter den Autoren des Hörfunk-Specials sind diesmal Uwe Loll, Inge Seibel-Müller, Wolfgang Grossmann, Barbara Lich, Andreas Heine, Norbert Linke und Horst Müller.


Kommentar hinterlassen