ARD-Infonacht künftig auf NDR Info Spezial

Veröffentlicht am 22. Okt. 2012 von unter Deutschland

Seit April vergangenen Jahres produziert das MDR-Hörfunkzentrum in Halle an der Saale täglich die siebenstündige ARD-Infonacht mit Nachrichten sowie Wetter- und Verkehrsinformationen im Viertelstundentakt. Ausgestrahlt wird diese Sendung gegenwärtig von hr-iNFO, dem RBB Inforadio, Antenne Saar, SWRinfo, B5 aktuell und dem Produzenten selbst, MDR Info. Am kommenden Mittwoch erweitert sich das Sendegebiet der ARD-Infonacht. Der Norddeutsche Rundfunk wird die Infonacht von 00.20 Uhr an bis 06.00 Uhr auf den Mittelwellenfrequenzen von NDR Info Spezial und im Digitalradio ausstrahlen. Bedenkt man, dass der Empfang von NDR Info Spezial nicht nur in den vier Bundesländern des NDR-Sendegebiets möglich ist, sondern auch in Bremen teils über DAB+ und Mittelwelle gelingt, ist die ARD-Infonacht künftig mit Ausnahme Nordrhein-Westfalens in allen Bundesländern terretrisch empfangbar.

Neben der Ausstrahlung auf DAB+ ist das Informationsangebot aus Halle also künftig auch in Norddeutschland auf den Frequenzen 702 kHz (Sender Flensburg), 972 kHz (Sender Hamburg), 828 kHz (Sender Hannover) und 792 kHz (Sender Lingen) empfangbar. Hinzu kommt ein Livestream im Internet sowie die europaweite Verbreitung über Satellit Astra 19.2° Ost.

NDR Info Spezial übernimmt zu den übrigen Zeiten das reguläre Programm von NDR Info, strahlt jedoch auch Seewetterberichte, Sportreportagen und in den Nachmittags- und frühen Abendstunden Sendungen von “Funkhaus Europa” auf Deutsch und in Fremdsprachen aus. Auf den regulären DAB- und UKW-Frequnzen von NDR Info verbleiben nachts wie gehabt die Musik- und Kulturprogramme “Nachtclub” und “Nightlounge”.

Weiterführende Informationen
Homepage NDR Info Spezial mit Livestream und Programmübersicht

 

Kommentar hinterlassen

Tags: , , , ,