Formatwechsel in den USA: Talkradio WGST wird plötzlich Sportradio in Spanisch

Veröffentlicht am 29. Sep. 2012 von unter Weltweit

WGST

In keinem anderen Land gibt es so viele und krasse Formatwechsel wie in den USA. Zeitzeuge ist unter anderem die Webseite FormatChange.com. Trotz der hohen Zahl an Radiosendern und -formaten geht der Trend immer mehr in Richtung weniger Vielfalt über gleichgeschalte nationale Programme via Networks und Syndication-Firmen. Im Moment wird bei twitter beispielsweise viel über die Änderungen bei WGST in Atlanta im Bundesstaat Georgia diskutiert.

Clear Channel verpasste WGST in Atlanta, Georgia gerade ein neues Format. Die 1922 als WGM gegründete Station war in den Fünfziger Jahren die erste, die in Atlanta Rock ‘n Roll erschallen ließ. Ende der Sechziger wurde ein News und Talkformat eingeführt. Die Station schaffte es gar, zum Flaggschiff des Georgia News Network zu werden.

Formatwechsel sind nichts Neues für die Station, die bereits Easy Listening und Top 40-Phasen hinter sich hat. Diesmal aber hat Eigentümer Clear Channel Größeres vor. Ex-Stationsmanager Eric Seidel brachte zwei neue Format-Möglichkeiten ins Spiel. Amerikas Medienszene munkelt seitdem von einem Wechsel zu spanischsprachigen Sportsendungen oder gar zu einem Comedy-Format. Seit Freitagnachmittag steht nun fest, dass der legendäre Talksender, auf dem 20 Jahre lang auch Rush Limbaugh zu Hause war, zum spanischen Sportsenderformat ESPN Deportes wechselt. Das bedeutet für mehr als die Hälfte der Mitarbeiter: “You’re fired”!

Rush Limbaugh

Rush Limbaugh

Rush Limbaugh bleibt ebenso wenig verschont wie weitere Moderationskollegen, deren Sendungen vom Premiere Network übernommen wurden. Seine Show ist zu einem Umzug gezwungen. Statt auf WGST (640 kHz und 92.3 MHz) wird der umstrittene Radiotalker künftig auf WSB zu hören sein. Pünktlich ab 1. Oktober wird er nachmittags auf der Station zu hören sein, die zeitweise auf der Mittelwelle, 750 kHz und UKW, 95.5 MHz in Stereo sendete. Die Cox Media Group freut sich auf den seit zwei Jahrzehnten beliebtesten Talkmaster der USA: Beide Stationen liegen bei der Beliebtheit in der Top 10.

Kollege Rusty Humphries hat sich bereits von WGST verabschiedet. Der Moderator wird sich zukünftig auf seine vom Talk Radio Network über die ganze Nation verbreitete Sendung konzentrieren. So geht er ohne Groll und hat sogar lobende Worte für das Team von Clear Channel übrig.

Links:
Atlanta Journal Constitution
Clear Channel Atlanta 

 

 

 

Kommentar hinterlassen

Tags: , , , , , , ,