17.000 Fans bei ENERGY IN THE PARK 2012

Veröffentlicht am 10. Sep. 2012 von unter Pressemeldungen

Deichkind, Madsen, Caligola, Maximo Park und Mia. rockten vor 17.000 Fans bei ENERGY IN THE PARK 2012 in München den Olympiapark.

Gestern fand ENERGY in the Park 2012 in München auf dem Coubertinplatz im Olympiapark statt. Das große Sommer-Open-Air-Festival machte zum sechsten Mal Station in der bayerischen Landeshauptstadt und 17.000 ENERGY-Hörer feierten mit Deichkind, Madsen, Caligola, Maximo Park und Mia. eine riesige Sommerparty. Eröffnet und moderiert wurde das Festival von den beiden ENERGY Toastshow-Moderatoren Malte und Dani, die als erstes die Gewinner des ENERGY Newcomer Contests Benito & Kestin auf die Bühne riefen. Und die ließen das Publikum schon nach wenigen Minuten zum ersten Mal springen.

Impression Energy in the Park 2012

Energy in the Park 2012 (Bild: Daniel Glasl, Tegernsee)

Danach kamen Madsen auf die Bühne des restlos ausverkauften Festivals und waren auch hier mit Songs aus ihrem neuen Album „Wo es beginnt“, das gerade von Null auf Zwei in den Charts geschossen ist, auf der Gewinnerseite.

MIA. düsten nach einem fulminanten Auftritt – Sängerin Mieze wieder in einem sexy Outfit und mit ihren bekannten Akkrobatikeinlagen – direkt im Nightliner Richtung Berlin, wo sie heute anlässlich der Music Week beim „Auf Den Dächern Festival“ spielen.

Maximo Park haben es weiter – sie packen heute in München die Koffer und machen sich auf zu ihrer großen US-Tour. Ihr Auftritt wurde genauso wie der von Caligola bei strahlend blauem Himmel gefeiert. Der Keyboarder von Maximo Park twitterte: “Heisse Show in München. Habe meine ´keine Sonnenbrille´-Regel gebrochen.

Deichkind Energy in the Park 2012  (Bild: Daniel Glasl, Tegernsee)

Deichkind Energy in the Park 2012 (Bild: Daniel Glasl, Tegernsee)

Wer dachte, das kann nicht mehr gesteigert werden, kennt Deichkind nicht: Sie brachten den inzwischen dunklen Olympiapark mit einer bombastischen Lichtshow und ihren Hits “Bück dich hoch” oder “Leider geil”, aber auch mit Klassikern wie “Bon voyage” zum 90-minütigen Dauertanzen. Am Ende lobten sie das Publikum: “ENERGY IN THE PARK war ein grandioser Festivalabschluss 2012 für uns.”

Caligola bei Energy in the Park 2012  (Bild: Daniel Glasl, Tegernsee)

Caligola bei Energy in the Park 2012 (Bild: Daniel Glasl, Tegernsee)

ENERGY IN THE PARK ging um 22 Uhr zu Ende und Richard Lauterbach, Programmdirektor ENERGY München, war genauso begeistert wie die Zuschauer: „Das war super. Ich bedanke mich beim Team, daß sie wieder so ein tolles Event auf die

Beine gestellt haben, aber besonders bedanke ich mich beim Wettergott und bei den über 17.000 Fans, durch die ENERGY in the Park wieder zu einem unvergesslichen Highlight des Jahres wurde“.

Caligola bei Energy in the Park 2012  (Bild: Daniel Glasl, Tegernsee)

Caligola bei Energy in the Park 2012 (Bild: Daniel Glasl, Tegernsee)

ENERGY: Mit über 500 Frequenzen in 15 Ländern ist ENERGY die größte internationale Radio-Marke. In Deutschland ist ENERGY an den Standorten München, Berlin, Hamburg, Nürnberg, Stuttgart, Bremen, Sachsen und Frankfurt/Main on Air. Über 100 Events pro Jahr, Webradio, Mobile Apps, Podcasts und Online-Angebote machen ENERGY zur crossmedialen Marke, die das Lebensgefühl der jungen Generation trifft.

Link:
www.energy.de

Kommentar hinterlassen

Tags: , , ,