HIT RADIO FFH eröffnet in Gießen neues Regionalstudio

Veröffentlicht am 21. Aug. 2012 von unter Deutschland

Hessen, Hörernähe und Hits sind drei der wichtigsten Zutaten für das Programm des Privatsenders HIT RADIO FFH. Am heutigen Dienstag eröffnet FFH sein neues Regionalstudio „Mittelhessen“: in der Innenstadt von Gießen. Seit Sendestart (1989) gibt es ein FFH-Studio in der Universitäts-Stadt, der Umzug jetzt vom Industriegebiet „Ursulum“ in die Fußgängerzone (Plockstraße) bedeutet unter anderem, dass die Reporter noch näher an ihren Hörern sein können.

Hans-Dieter Hillmoth

Das Studio ist mit der neuesten Sendetechnik und modernsten Multimedia-Arbeitsplätzen ausgestattet. FFH-Geschäftsführer und Programmdirektor Hans-Dieter Hillmoth: „Wir stärken mit dem neuen Studio in Mittelhessen unsere regionale Verankerung, denn die Zukunft des Mediums Radio liegt auch in der Berichterstattung aus der Region für die Region. Wir setzen auf Qualität in der Fläche – das geht auch ohne Rundfunkgebühren.“

Über die Themen aus Mittelhessen berichten die Reporter im hessenweit ausgestrahlten Hauptprogramm und in den „Mittelhessen-Fenstern“: FFH schaltet mindestens zehn Mal täglich in seine sechs Regionalstudios, neben Mittelhessen nach Nord-, Süd-, Ost-Hessen, Wiesbaden/Rheingau und ins Rhein-Main-Gebiet. Die Reporter des FFH-Studios Mittelhessen berichten über Neues, Spannendes, Wichtiges und Witziges, Tipps und Trends aus dem Sendegebiet, das von Münchhausen im Landkreis Marburg-Biedenkopf im Norden bis Bad Nauheim in der Wetterau, von Limburg im Westen bis hinter Alsfeld (Vogelsbergkreis) reicht. Zum sechsköpfigen Team im neuen Gießener Studio um Leiterin Judith Kolb gehören Redakteure, Reporter und auch ein Kollege aus dem Bereich Marketing/Werbezeitenverkauf. HIT RADIO FFH ist in Mittelhessen unter anderem Partner des Handball-Bundesliga-Vereins HSG Wetzlar (Handball) und ist immer wieder mit Aktionen in der Region präsent, wie zum Beispiel der Just White-Party auf dem Hessentag in Wetzlar, dem Feuerwerks-Festival in Stadtallendorf und der FFH-Ostertour, die durch die Kreise Marburg-Biedenkopf und Gießen führte.

HIT RADIO FFH gehört wie planet radio und harmony.fm zur Radio/Tele FFH in Bad Vilbel bei Frankfurt am Main und ist mit 524.000 Hörern pro Stunde und 2,6 Mio. Hörern pro Tag (MA 2012/II) das seit mehr als zwanzig Jahren meistgehörte Radioprogramm in Hessen. Weitere Informationen, auch zu den FFH-Regionalstudios in Kassel (Nordhessen), Fulda (Osthessen), Darmstadt (Südhessen), Wiesbaden, Bad Vilbel (Rhein-Main-Gebiet) und Gießen (Mittelhessen), gibt es auf der Seite www.FFH.de.

Kommentar hinterlassen

Tags: , , ,