Relaunch am 30. Juli: alsterradio – Wir spielen was Sie wollen

Veröffentlicht am 24. Jul. 2012 von unter Deutschland

Nach einigen Gerüchten in den vergangenen Wochen steht nun der Termin für den Relaunch alster radio 106!8 fest.  Am 30. Juli 2012 will das neue alsterradio mit einem überarbeitetem Sendekonzept an den Start gehen. Neben der neuen Musikpositionierung „Wir spielen was Sie wollen“, sollen die Themen der Metropolregion Hamburg zukünftig einen größeren Raum bei alsterradio einnehmen.

Die Frühsendung wird ab Ende Juli nicht – wie von einigen Medien berichtet – von Ex-DSDS-Star Carsten Spengemann übernommen, sondern vom derzeitigen Vormittagsmoderator Lars Lorenz (Die Lalo-Show).

LaLo & Co. – Die alsterradio Frühstücksshow

Lars Lorenz (Bild: alster radio)

Lars Lorenz (Bild: alster radio)

„LaLo & Co. – Die alsterradio Frühstücksshow“ wird die neue Morgenshow heißen. Unterstützt wird Lars Lorenz von Kaya Laß, die vor allem bei delta radio als “Chaos Kaya” als Radio-Personality in der Region bekannt wurde. Florian Staub wird als Außenreporter Teil der neuen Frühstücksshow. Er soll die Themen der Stadt und der Metropolregion Hamburg völlig neu beleuchten.

Den Vormittag ab 10 Uhr übernimmt ab Ende Juli Maren Bockholdt, die vorher zusammen mit Andreas Clausen die Morgenshow moderiert hat. Clausen hat den Sender inzwischen verlassen (RADIOSZENE berichtete). Ihre neue Show „Die alsterradio Tagesshow“ soll auf Hörerinteraktion bauen und Themen, die die Stadt bewegen, im Fokus haben: “Service, Aktuelles, Sport, Musik, Lifestyle und immer mit dabei: Das Hamburg-Gefühl”.

Maren Bockholdt (Bild: alster radio)

Maren Bockholdt (Bild: alster radio)

Das Moderatorenduo Alex Schmidt und Pascal Schwenker wird den Nachmittag bestreiten mit der “Schwenker und Schmidt Show”, die um 15 Uhr beginnen wird. Die beiden Moderatoren sind auch Arena-Sprecher der Hamburg Freezers. Inhaltlich soll das, was am Tag wichtig war und ist, hier seinen Platz finden: “Hörerinteraktion, Servicethemen, Aktuelles und thematisch alles, was Hamburg und die Umgebung bewegt, wird diese Show füllen. Getreu dem neuen Claim des Senders: alsterradio – Wir lieben Hamburg!“.

Das Schwerpunkte beim „alsterradio Wochenende“ werden u.a. Vor-Ort-Reportagen, Sport, und die „alsterradio Sofa-Tour“ durchs Sendegebiet sein.

Station Voice Marek Erhardt (Bild: marekerhardt.com)

Station Voice Marek Erhardt (Bild: marekerhardt.com)

Als neue Station-Voice konnte der bekannte Hamburger Schauspieler Marek Erhardt gewonnen werden.

Neuer Musikmix: „Wir spielen was Sie wollen“

Die Mitbewerber im Hamburger Radiomarkt wird vor allem die neue Musikpositionierung interessieren: „Wir spielen was Sie wollen“. Damit will alsterradio  einen wichtigen Schritt zu einer neuen Marke machen versteht seinen Auftrag ab jetzt mehr als Dienstleister mit dem Versprechen: “Keine anonymen Computer und/oder Musikwissenschaftler planen und bestimmen das Musikprogramm. alsterradio fragt die Hörer, was sie hören möchten.”

alsterradio Hörer wünschen sich mehr Inhalte

alsterradio will die Hörerwünsche nach mehr Inhalten ernst nehmen und setzt diese wie folgt um: die Verkehrsmeldungen sollen aus dem neu geschaffenen „alsterradio Verkehrszentrum“ über die Situation auf Hamburgs Straßen und Autobahnen berichten. Auch das Nachrichtenkonzept selbst wird völlig neu überarbeitet: Aus der „alsterradio Nachrichtenredaktion“ kommen die aktuellsten Nachrichten und das neue „alsterradio Top-Thema“, das den der Hörer über das wichtigste Thema des Tages informiert.

Neue Internetseite, neues Logo, neues “Hamburg-Gefühl”

Uwe Schneider (Geschäftsführer alster radio)

Uwe Schneider (Geschäftsführer alster radio)

Der Internetauftritt von alsterradio wird ab Ende Juli eine vereinfachte Navigation sowie einen schnelleren Zugriff auf senderrelevante Inhalte bieten und auch das Sender-Logo wurde  modernisiert (s.o.).

alsterradio will also ab jetzt der Sender sein, der das „Hamburg-Gefühl“ jeden Tag neu präsentiert und für seine Hörer lebt: “eben so, wie diese Stadt ist: aufregend, bewegend, emotional, freundlich und klar”.

Bei der in der vergangenen Woche veröffentlichten Mediaanalyse Radio MA 2012/II erreichte alster radio 106!8 rock´n pop mit seinem bisherigen Programm einen Reichweitenzuwachs von 36,7% und konnte mit einem Marktanteil von 6,1% (Mo-Fr) seine Position im Ballungsraum Hamburg festigen.

Link
alsterradio

 

 

Kommentar hinterlassen

Tags: , , , ,