bigFM baut Multimedia-Reichweite aus

Veröffentlicht am 17. Jul. 2012 von unter Pressemeldungen

Mit der heute veröffentlichten ma 2012 radio II* hat bigFM seine starke nationale Position weiter ausgebaut. Die Medienmarke erreicht 2,473 Millionen Hörer pro Tag (Mo-Fr) sowie 406.000 Hörer in der Durchschnittsstunde (Mo-Fr). Damit zählt bigFM zu den wichtigsten Massenmedien in der Erreichung junger Zielgruppen.

Das Jugendmedium mit Sitz in Ludwigshafen, Mannheim und Stuttgart erreicht mit seinen Landesprogrammen in Baden-Württemberg (Der neue Beat) 176.000 Hörer (Mo-Fr) in der Durchschnittsstunde, in Rheinland-Pfalz (Hot Music Radio) kommt der Sender stündlich auf 223.000 Hörer. Mit der nun erstmals durchgeführten Einzelausweisung von bigFM Saarland und insgesamt 11.000 Hörern pro Durchschnittsstunde (Mo-Fr) bzw. 100.000 Hörern pro Tag (Mo-Fr) stärkt der Sender zusätzlich seine Marktposition im Südwesten.

Doch nicht nur OnAir kann bigFM mit starken Zuwächsen punkten: Besonders im crossmedialen Sektor eröffnen sich dem Sender dank 310.000 Unique Usern und 1,2 Mio. Visits auf bigFM.de (AGOF** April 2012) sowie über 250.000 Fans auf der bigFM Facebook Hauptseite und 550.000 Bruttokontakten inklusive aller Subsites lukrative neue Vertriebsmöglichkeiten.

„Mit 3,33 Millionen Nutzern pro Tag, die wir über sämtliche Ausspielwege von Radio, über Online bis hin zu Social Media erreichen, gehört bigFM zu den erfolgreichsten Radiomarken in Deutschland. Das multimediale Portfolio von bigFM ist überzeugend und für die Werbung hoch attraktiv. Wer in jüngeren Zielgruppen nach Kommunikationslösungen sucht, kommt national an der Medienmarke bigFM nicht mehr vorbei“, erläutert bigFM Geschäftsführer Kristian Kropp. „Es ist ein außergewöhnliches Gefühl zu wissen, welch hohen Stellenwert wir bei unserer Hörerschaft einnehmen. Wir haben die Erlebnis- und Gefühlswelt unserer Community erreicht. bigFM lebt Innovation und beweist dies unter anderem täglich mit der neuesten Musik und einem hohen Grad an Interaktion. Die drei Kernplattformen OnAir, Online und Facebook beherrschen wir mit spontanen Regelbrüchen und klaren Stories“, sagt bigFM Programmdirektor Karsten Kröger.

Auch bigFM Vertriebsleiter Volker Schwarzenberg sieht in der positiven Hörerentwicklung ein mehr als zufriedenstellendes Ergebnis. Gerade bei der sehr wertvollen, werberelevanten Zielgruppe der 14- bis 29-Jährigen erzielt bigFM einen überproportionalen Reichweitenzuwachs von 26,7%. „bigFM geht mit 53.000 Hörern mehr – im Vergleich zur Herbst-MA 2011 – gestärkt in die Vermarktung 2013. Mit diesem Ergebnis spielen wir nun in der Liga der ganz Großen und sehen dem kommenden Jahr erwartungsvoll entgegen.“

Die multimediale Medienmarke für junge Erwachsene ist bundesweiter Innovationsführer sowohl in den Interessensfeldern seiner Hörer sowie in deren technischen Erlebniswelten: Ob die Initiative für Integration, die fünf neuen Ethnostreams, Musikförderung oder die heutige Ausbildungsthematik – bigFM zeigt, wie sehr ihm die soziale Verantwortung und die alltäglichen Themenwelten seiner Hörer am Herzen liegen.

Kommentar hinterlassen

Tags: , ,