Michel Birri moderiert neu die Hitparade auf DRS 3

Veröffentlicht am 04. Jun. 2012 von unter Schweiz

DRS 3 Hitparade-Moderator Nik Thomi wechselt zu ENERGY Bern

Michel Birri (Bild: SRF/Oscar Alessio)

Michel Birri (Bild: SRF/Oscar Alessio)

Der neue Mr. Hitparade heisst Michel Birri. Der 25jährige ersetzt den bisherigen «DRS 3- Hitparade»-Moderator Nik Thomi, der zu Energy Bern wechselt. Michel Birri ist seit 2010 Moderator und Redaktor von «Zambo» und war vorher Moderator bei Radio Argovia und Radio Top.

Michel Birri wird ab Sonntag, 15. Juli 2012, die «DRS 3-Hitparade» moderieren. Der gebürtige Aargauer war zuletzt als Moderator und Redaktor der Kindersendung «Zambo» auf SF 1 tätig. Davor moderierte er zwischen 2008 und 2010 Sendungen von Radio Argovia und zwischen 2007 und 2008 Sendungen von Radio Top. Pascal Scherrer, Publizistischer Leiter DRS 3: «Wir freuen uns sehr, mit Michel Birri ein junges SRF-Talent in dieser geschichtsträchtigen Radiosendung lancieren zu können. Michel ist vom Typ her die ideale Besetzung: Seine Erfahrungen aus dem trimedialen SRF-Produkt von ‘Zambo‘ sind die ideale Basis, um die ‘DRS 3-Hitparade‘ in der vernetzen Welt weiterzubringen.»

Birri freut sich auf die neue Herausforderung, auch weil er selbst seit seiner Kindheit ein grosser Hitparaden-Fan ist: «Es ist eine sehr grosse Ehre für mich diese Sendung moderieren zu dürfen. Früher sasMichel Birri moderiert neu die «Hitparade» auf DRS 3

Der neue Mr. Hitparade heisst Michel Birri. Der 25jährige ersetzt den bisherigen «DRS 3- Hitparade»-Moderator Nik Thomi, der zu Energy Bern wechselt. Michel Birri ist seit 2010 Moderator und Redaktor von «Zambo» und war vorher Moderator bei Radio Argovia und Radio Top.

Michel Birri wird ab Sonntag, 15. Juli 2012, die «DRS 3-Hitparade» moderieren. Der gebürtige Aargauer war zuletzt als Moderator und Redaktor der Kindersendung «Zambo» auf SF 1 tätig. Davor moderierte er zwischen 2008 und 2010 Sendungen von Radio Argovia und zwischen 2007 und 2008 Sendungen von Radio Top. Pascal Scherrer, Publizistischer Leiter DRS 3: «Wir freuen uns sehr, mit Michel Birri ein junges SRF-Talent in dieser geschichtsträchtigen Radiosendung lancieren zu können. Michel ist vom Typ her die ideale Besetzung: Seine Erfahrungen aus dem trimedialen SRF-Produkt von ‘Zambo‘ sind die ideale Basis, um die ‘DRS 3-Hitparade‘ in der vernetzen Welt weiterzubringen.»

Birri freut sich auf die neue Herausforderung, auch weil er selbst seit seiner Kindheit ein grosser Hitparaden-Fan ist: «Es ist eine sehr grosse Ehre für mich diese Sendung moderieren zu dürfen. Früher sass ich mit meiner kleinen Schwester jeden Sonntagnachmittag vor dem Radio und habe den Moderator bewundert, weil er so coole Musik spielen durfte. Die besten Songs haben wir jeweils auf Kassette aufgenommen und die ganze Woche rauf und runter gespielt. Ich kann die erste Sendung – trotz bereits jetzt bemerkbarem Lampenfieber – kaum erwarten.» Michel Birri wird neben seiner Aufgabe als Hitparaden-Moderator weiterhin für «Zambo» tätig sein.s ich mit meiner kleinen Schwester jeden Sonntagnachmittag vor dem Radio und habe den Moderator bewundert, weil er so coole Musik spielen durfte. Die besten Songs haben wir jeweils auf Kassette aufgenommen und die ganze Woche rauf und runter gespielt. Ich kann die erste Sendung – trotz bereits jetzt bemerkbarem Lampenfieber – kaum erwarten.» Michel Birri wird neben seiner Aufgabe als Hitparaden-Moderator weiterhin für «Zambo» tätig sein.

Kommentar hinterlassen

Tags: , , ,