Zwanzig neue Frequenzen für NRW

Veröffentlicht am 10. Feb. 2012 von unter Deutschland

Die Trüffelschweine der Bundesnetzagentur hatten offenbar Erfolg. Nach dem Suchauftrag durch die Landesanstalt für Medien (LfM) für weitere neue UKW-Frequenzen für NRW fanden sie überraschend noch einmal acht weitere freie Kanäle im übervollen Frequenzspektrum des Landes zwischen Weser und Ahr. Somit umfasst das Paket für die neue NRW-Kette, das die Düsseldorfer Staatskanzlei zu Jahresbeginn der LfM zur Ausschreibung andienen konnte, jetzt nicht weniger als zwanzig. Bisher gehörten nur die inzwischen bekannten zwölf Lowpower-Kanäle aus D-Radio-Nachlass und IRT-Gutachten für die Rhein-Ruhr-Grosstadtversorgung dazu.

Dieser Segen an Übertragungskapazitäten (der Branchendienst “Kontakter” titelte: “Wundersame Kanalvermehrung”) sollte aber nicht überbewertet werden. Man sei damit weit von einer Vollabdeckung von NRW entfernt, dämpft das Medienreferat der Staatskanzlei zu grosse Erwartungen. Es handele sich weitgehend um extrem schwache Frequenzen. Nur eine sei „recht interessant“. Beschlossene Sache zu sein scheint, dass die getesteten Frequenzen für den einst geplanten Lokalsender Olpe in das Paket einfliessen sollen. Damit wäre auch der Grossraum Siegen/Südwestfalen bedient.

Wie die LfM nun mit dem Kanalpaket umgehen will, dazu hüllt sie sich bisher in Schweigen. Der Buschfunk meldet aber, dass die Medienwächter alle neuen Kanäle zu einer quasi-landesweiten Kette zusammenschalten, und nicht einzelne für den Lokalfunk abzweigen wollen. Keine guten Aussichten für die Initiatoren des neuen, zweiten Lokalsenders in Düsseldorf. Sie reflektieren bekanntlich auf die neue Frequenz, die dem Standort Hilden zugewiesen ist.

Eine endgültige Entscheidung der LfM, welche Frequenzen ausgeschrieben werden, soll wohl bis Sommer fallen. Unterdessen stehen die Interessenten für die Kette in den Startlöchern. Brancheninsider etwa wissen von Plänen für eine gemeinsame Bewerbung eines süddeutschen Anbieters zusammen mit Radio NRW für ein Jugendradio. In Oberhausen scheint man auch sehr siegessicher zu sein. Denn offenbar bastelt eine Miniredaktion bereits an Probesendungen für die neue junge Welle.

 

Links
NRW: Zweiter Lokalsender für Düsseldorf?
Neue UKW-Kette in NRW: Doch mehr als sie­ben Frequenzen
Neue NRW-Kette: Doch noch mehr Frequenzen?
Neue UKW-Frequenzen in NRW: Anhörung geplant
LfM eröff­net Konsultationsprozess
„Neue Optionen für pri­vate Anbieter denk­bar“
NRW: Frequenz-Bescherung im November?

Tags: , , , , ,