Radio Wien, die klare regionale Nummer 1 in Wien

Veröffentlicht am 02. Feb. 2012 von unter Pressemeldungen

Radio Wien setzte sich ein weiteres Mal an die Spitze der Regionalradios und konnte auf dem heftig umstrittenen Wiener Radiomarkt mit sechs privaten Mitbewerbern seine Marktanteile sogar erhöhen. Das ergab der vom unabhängigen Marktforschungsinstitut GfK Austria durchgeführte Radiotest für das 2.Halbjahr 2011.

Mit mehr als 340.000 Hörer/innen täglich im Sendegebiet hat sich Radio Wien als stärkster regionaler Sender In der Bundeshauptstadt unangefochten behauptet. Vor allem in der Kernzielgruppe 35+ (Mo-Fr) darf sich Radio Wien über Reichweiten-gewinne und hohe Akzeptanz freuen. Die Tagesreichweite (TWR) legte in der Hörer/innen-Gruppe 35+ gegenüber dem Vergleichswert aus dem Vorjahr von 20,4 % auf 21,3 % zu, und die Marktanteile erhöhten sich von 18% auf 20%. Demnach hörte jede/r fünfte der Bevölkerungsgruppe 35+ zugerechnete Bewohner/in der Bundeshauptstadt Radio Wien. Radio Wien wurde dem Radiotest zufolge von dieser Zielgruppe 2,3-mal öfter gehört als sein stärkster privater Mitbieter.

Brigitte Wolf (Bild: ORF)

Brigitte Wolf (Bild: ORF)

Die Altersgruppe “Personen ab 10 Jahre” wies eine Tagesreichweite (Mo-Fr) von 15,5 % und damit eine 1,6-fach höhere Hörerschaft als der nächstgereihte Mitbewerber auf. Aber auch der Marktanteil stieg im Bereich 10+ um 2 Prozentpunkte auf 16%. In der Gruppe “Personen 14 bis 49 Jahre” wuchs die Tagesreichweite von 11,3 auf 11,9 % und der Marktanteil von 9% auf 12% (Mo-Fr).

Mit den erfreulichen Daten des jüngsten Radiotests konfrontiert, erklärte Landes-Direktorin Dr. Brigitte Wolf: “Dieses Ergebnis ist auf dem härtest umkämpften Radiomarkt keine Selbstverständlichkeit. Es ist die Summe von professioneller Arbeit, einer wunderbaren Musik und einem unglaublichen Engagement unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern.”

Kommentar hinterlassen

Tags: , , , ,