Radio Hamburg bietet “echte” Alternative im Wahlkampf

Veröffentlicht am 29. Aug. 2005 von unter Billboards

John Ment kandidiert wochentags von 5 bis 10 Uhr

Radio-HamburgIn der heißen Phase vor der Bundestagswahl am 18. September 2005 mischt Radio Hamburg kräftig mit: “Geben Sie sich meine Stimme! Montags bis freitags von 5 bis 10 Uhr”.

Mit diesem Slogan wirbt der beliebteste Morningshow-Moderator der Stadt, John Ment, vom 1. bis zum 14. September auf 60 x 80 Zentimeter großen Plakaten um die Hörergunst.

Die Plakate mit John Ment im politisch korrekten Anzug sind in den Hamburger U- und S-Bahnstationen zu sehen. Ferner hängt ein 10 x 12 Meter großes Riesenposter an einer Haus-Fassade in der Stresemannstraße 223.

“Käuflich, inkompetent, überbezahlt” – das sind die Qualitäten, mit denen John Ment im Vorwahlkampf mobil machen will. Die von der sendereigenen Werbeagentur konzipierte Plakat-Kampagne ist eine Spaßaktion des größten Mediums der Stadt mit einer klaren Aussage: Im Zweifel Radio Hamburg wählen.

Wahlplakat_Ment_Sept2005

Kommentar hinterlassen