Zwei Abschiede bei der Antenne Steiermark

Veröffentlicht am 16. Dez. 2011 von unter Österreich

Weihnachten ist die Zeit der Familie. Das gilt ganz besonders für Antenne-Wetterfee Conny Fink, die heute ihre letzte Sendung hatte – aus erfreulichem Anlass: Im Februar gibt es Nachwuchs. Dieses „Familienereignis“ rund um die Weihnachtszeit hat auch Morgenmoderator Martin Moser „inspiriert“: Nach zehn tollen Jahren wird er seinen Wohnsitz wieder nach Kärnten verlegen, um sich seinen beiden kleinen Kindern und seiner Frau zu widmen, die in den letzten Jahren viel auf ihren Papa verzichten mussten.

Martin Moser und Conny Fink (Bild: Antenne Steiermark)

Martin Moser und Conny Fink (Bild: Antenne Steiermark)

„Nach nunmehr 4 Jahren gemeinsam im Studio ist es für uns nicht leicht, einen Teil der Muntermacher ziehen zu lassen“, bedauert Ober-Muntermacher Martin Moser. „Wir haben so vieles gemeinsam erlebt, so viele Stunden im Studio gemeinsam verbracht und so vielen Hörern jeden Morgen das Aufstehen erleichtert. Da fällt es uns nicht leicht unsere Conny ziehen zu lassen. Aber was gibt es Schöneres, als eine Familie zu gründen und für diese auch da sein zu können. Dieser Anlass hat auch mich zum Nachdenken angeregt und mich zu der Entscheidung gebracht, dass auch meine Familie in den letzten Jahren viel zu kurz gekommen ist. Deswegen erkläre ich mich solidarisch mit unserer Conny und werde mich ebenfalls in Zukunft mehr um meine beiden Kinder kümmern. Nach nunmehr zehn Jahren als Ober-Muntermacher ist es auch für mich Zeit, in meine Kärntner Heimat zurück zu kehren und mich verstärkt meiner Familie zu widmen.“

„Die Entscheidung ist mir nicht leicht gefallen, aber ich weiß die Morgenshow der Antenne Steiermark weiterhin in guten Händen. Und bin mir sicher, dass unter den zahlreichen Vollprofis hier im Haus, ein Nachfolger gefunden wird“, so der Muntermacher weiter.

Die offizielle Staffelübergabe und der Startschuss für die Muntermacher 2.0 findet Mitte Jänner 2012 statt.

 

Kommentar hinterlassen

Tags: , , ,