FFH führt „Fließgeschwindigkeit“ im Verkehrsservice ein

Veröffentlicht am 07. Dez. 2011 von unter Pressemeldungen

Zu wissen, wie viele Kilometer lang ein Stau ist, ist gut. Besser ist es, die Zusatz-Information „Fließgeschwindigkeit“ zu kennen. Diese bietet jetzt der hessische Privatsender HIT RADIO FFH in seinem Verkehrs-Service an.

Unfälle, Staus, Blitzer-Warnungen, Baustellen, Gefahrenmeldungen – mindestens jede halbe Stunde informiert HIT RADIO FFH seine Hörer im FFH-Staupilot über die aktuelle Verkehrslage im Sendegebiet. FFH meldet jetzt nicht nur die Stau-Länge, sondern auch, mit welcher Geschwindigkeit die Fahrzeuge durch den Stau fahren – die „Fließgeschwindigkeit“. Denn: manchmal braucht man für zwei Kilometer eine gefühlte Ewigkeit, kommt aber durch einen Zehn-Kilometer-Stau in wenigen Minuten. Errechnet wird die Fließgeschwindigkeit in Zusammenarbeit mit der Verkehrszentrale Hessen vor allem mit Hilfe der Werte aus den in Autobahnen integrierten Induktionsschleifen. Ein Beispiel für die Fließgeschwindigkeit: „Auf der A 5 Richtung Kassel stockt es auf zwölf Kilometern hinter der Rastanlage Wetterau. Wir messen dort momentan eine Fließgeschwindigkeit von langsamen 17 km/h. Planen Sie unbedingt mehr Zeit ein.“

Neu auf der Internetseite www.FFH.de ist der „Regenradar“: Auf einer Deutschland-Karte ist ein „Regen-Film“ zu sehen. Er zeigt, wie sich die Niederschlagsmengen (in Millimeter pro Stunde) verändern. Es ist möglich, auf der Karte zu zoomen, um sich so den Regenfilm in einzelnen Regionen genauer anzuschauen.

Kommentar hinterlassen

Tags: , , ,