Underseas beginnt Finanzierungsgespräche für das SBN Satellitenradio

Veröffentlicht am 30. Okt. 2011 von unter Pressemeldungen

SBN Underseas Research & Recovery Ltd. (‘Underseas’ oder die ‘Gesellschaft’), eine kanadische Holdinggesellschaft für das europäische Internetradio SBN, gibt den Beginn von Gesprächen mit zwei kanadischen Banken und einen Venture Capital Fund über Finanzierungsmöglichkeiten für das Satellitenradioprojekt in Europa bekannt. Das angestrebte Finanzierungsvolumen für die Umsetzung der ersten Stufe des Satellitenradios beläuft sich auf 10 bis 20 Millionen Euro. Bezüglich Einzelheiten wurde Stillschweigen vereinbart.

SBN SPA Ltd., der Betreiber des SBN Internetradio mit Sitz auf Malta, konnte weitere Fortschritte bei den Vorbereitungen für den Start des terrestrischen Sendesystems, der bei entsprechender Finanzierung für das Jahr 2012 geplant ist, erzielen. SBN hat eine Absichtserklärung mit einem führenden Hersteller von terrestrischen Sendesystemen unterzeichnet, die von Flugschiffen in der Stratosphäre bzw. Satelliten mit niedrigem Orbit transportiert werden. Anhand der erfolgten technischen Ausmessungen sind plangemäß ca. 6 Sendesysteme auf Stratosphären-Flugschiffen bzw. Satelliten mit niedrigem Orbit erforderlich, um Europa und angrenzende Gebiete mit einem Sendesignal in der gewünschten hohen Qualität zu versorgen. Die Investmentkosten für ein Sendesystem liegen schätzungsweise bei rund EUR 7,5 Millionen, somit kann ein Gesamtkapitalbedarf von ca. EUR 45 Millionen für eine europaweite Ausstrahlung der SBN Radioprogramme kalkuliert werden.

In einer ersten Phase beabsichtigt SBN, die terrestrische Ausstrahlung des Satellitenradios für Italien und angrenzende Gebiete zu starten. Die aus der ersten Finanzierungsrunde erwarteten finanziellen Mittel sollten ausreichen, um den Start der terrestrisch ausgestrahlten SBN Radioprogramme im Jahr 2012 zu gewährleisten. In späteren Ausbauphasen sollen dann stufenweise die weiteren Sendesysteme gekauft und aktiviert werden, um eine volle Sendeabdeckung für Europa und angrenzende Gebiete mit einer Bevölkerung von bis zu 700 Millionen Menschen ab dem Jahr 2014 zu erreichen.

Über Underseas Research & Recovery Ltd:

Underseas Research & Recovery Ltd. ist eine Holdinggesellschaft für die SBN Group, bestehend aus AE American Enterprises Inc. mit Sitz in Florida und dem Internetradio-Anbieter SBN SPA Ltd., Malta. Die Aktien von Underseas sind am Open Market der Wertpapierbörse Frankfurt sowie an der Wertpapierbörse Berlin gelistet. SBN ist im Begriff, die derzeit auf Internet basierenden Radioprogramme für eine Ausstrahlung via Stratosphären-Airships bzw. Low Orbit Satellites zu erweitern, um voraussichtlich bis zum Jahre 2014 sein umfangreiches Radioprogramm in ganz Europa und der Mittelmeerregion anbieten zu können. Damit würde das SBN Radioprogramm erstmalig europaweit für eine Gesamtbevölkerung von über 700 Millionen Menschen mobil verfügbar werden.

Wichtige Mitteilung zu vorausschauenden Formulierungen: Diese oder andere Veröffentlichungen der Underseas Research & Recovery Ltd. oder ihrer Beteiligungsunternehmen oder ihrer Repräsentanten stellen weder ein Angebot zum Verkauf noch zum Kauf oder zur Zeichnung von Wertpapieren der Underseas Research & Recovery Ltd. in Deutschland, der Schweiz, den Vereinigten Staaten von Amerika oder in einem anderen Land dar. Es handelt sich hierbei ausschließlich um eine reine Information über die Gesellschaft. Diese Veröffentlichung ist weder direkt noch indirekt zur Veröffentlichung oder Verbreitung in oder innerhalb der Vereinigten Staaten von Amerika (einschließlich deren Territorien und Besitzungen eines Bundesstaates der Vereinigten Staaten oder des Districts of Columbia) bestimmt. Die Wertpapiere sind nicht und werden nicht nach den Vorschriften des Securities Act registriert. Die Investition in Aktien, insbesondere in Aktien von jungen Unternehmen wie der Underseas Research & Recovery Ltd. unterliegt großen Risiken bis hin zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals. Investoren sollten vor einer möglichen Investition in Aktien grundsätzlich zuvor den Rat von qualifizierten Finanzberatern einholen.
Diese Presseerklärung enthält in die Zukunft gerichtete Aussagen, welche auf Annahmen und Schätzungen der Underseas Research & Recovery Ltd. oder ihrer Beteiligungsgesellschaften beruhen. Auch wenn die Unternehmensleitung der Ansicht ist, dass diese Annahmen und Schätzungen zutreffend sind, können die künftige tatsächliche Entwicklung und die künftigen tatsächlichen Ergebnisse von diesen Annahmen und Schätzungen aufgrund vielfältiger Faktoren erheblich abweichen. Zu diesen Faktoren können beispielsweise eine Veränderung der gesamtwirtschaftlichen Lage, von Regulierungen für Internet, Musikindustrie oder Lizenzrechten sowie der allgemeinen oder speziellen Gesetzeslage in diesen Bereichen gehören. Underseas Research & Recovery Ltd. und ihre Beteiligungsgesellschaften übernehmen keine Gewährleistung und keine Haftung dafür, dass die künftige Entwicklung und die künftig erzielten tatsächlichen Ergebnisse mit den in dieser Presseerklärung geäußerten Annahmen und Schätzungen übereinstimmen werden.

Underseas Research & Recovery Ltd.
4936 Yonge Street Suite 727 Toronto, ON. Kanada M2N 6S3
Tel: ++1.416.410.3995 Fax: ++1.866.230.1349 E-Mail: info@sbnsat.com

http://www.sbnsat.com

27.10.2011 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch die DGAP – ein Unternehmen der EquityStory AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich. Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.

143893 27.10.2011

Kommentar hinterlassen

Tags: , , , ,