Spam von Radio Marti

Veröffentlicht am 25. Okt. 2011 von unter Weltweit

Radio/TV MartiSeit die Los Angeles Times sich kürzlich darüber ereiferte, wie eine US-Telekommunikationsfirma Kubaner mit SMS-Spam überhäufte, ist auch Radio/TV Marti wieder ins Gerede gekommen. Deren Sendungen waren Thema der unerwünschten Kurzmitteilungen. Die SMS entspringen einem jährlich 84.000 USD teuren Vertrag mit dem Radio Marti-Betreiber, dem Broadcasting Board of Governors. Obwohl die Internetnutzung in Kuba gering und streng reglementiert ist, riefen die SMS unter anderem zur Chat-Teilnahme auf.

Nach Vorbild von Radio Free Europe war Radio Marti von der amerikanischen Regierung vor mehr als einem Vierteljahrhundert gegründet worden. 1983 gab Ronald Reagan damit dem Drängen Jorge Mas Canosas nach. Dieser aus Kuba stammende Unternehmer konnte so seinen Ruf als einflussreichster Exilkubaner in den USA festigen.

Radio Marti wurde nach einem kubanischen Freiheitskämpfer benannt – ohne zu berücksichtigen, dass dieser auch Vorbehalte gegen lästige Einflussnahme der USA auf lateinamerikanische Regierungsentscheidungen hatte. Im Jahre 1985 wurden die Radio Marti-Sendungen in Studios der Voice of America gestartet, heute ist man mit Sitz in Miami (Florida) näher an das Empfangsgebiet herangerückt.

Während das jährlich 15 Mio. USD teure Programm eifrig von kubanischer Seite gestört wird, können die 1990 begonnenen TV-Sendungen nur wenige Stunden täglich ausgestrahlt werden, was dem Broadcasting Board of Governors dank Ausstrahlungen via Luftschiff, Fesselballons, Satellit und aus Flugzeugen doppelt so teuer zu stehen kommt. Gerade diese hohen Kosten sind zu Zeiten der Finanzkrise erneut umstritten. Das Symbol der gescheiterten Annäherung an Kuba soll nicht nur nach Meinung der Zeitungsmacher keine weiteren Kosten mehr verursachen, zumal die minimalen Erfolge nicht messbar sind. Radio Marti wird jedenfalls auf http://www.bbg.gov nur ein einziges Mal am Rande erwähnt.

Links
Editorial: http://www.latimes.com/news/opinion/opinionla/la-ed-cuba-20111024,0,3770098.story
Webseite: http://www.martinoticias.com
Facebook: http://www.facebook.com/martinoticas
YouTube: http://www.youtube.com/user/TVMartiNoticias
Twitter: http://twitter.com/#!/MartiNoticias

Kommentar hinterlassen

Tags: , , , ,