Olaf Hopp verlässt Funkhaus Halle

Veröffentlicht am 12. Okt. 2011 von unter Deutschland

Wechsel in der Geschäftsführung von 89.0 RTL und Radio Brocken: Olaf Hopp übergibt Geschäftsführung an Mike Bröhl

Mike Bröhl  (Bild: Funkhaus Halle)

Mike Bröhl (Bild: Funkhaus Halle)

Mike Bröhl (46) übernimmt zum 1. Januar 2012 die Geschäftsführung der Funkhaus Halle GmbH & Co. KG, die in Sachsen-Anhalt die Radiosender 89.0 RTL und Radio Brocken betreibt. Mike Bröhl folgt auf Olaf Hopp (40), der die Geschäftsführung abgibt und sich nach acht Jahren an der Spitze des Funkhauses einer neuen beruflichen Herausforderung widmen möchte.

Jan Trenn (RTL Radio Deutschland), Vorsitzender des Arbeitsausschusses der Funkhaus Halle GmbH & Co. KG, dankte heute im Beisein aller Mitarbeiter des Unternehmens Olaf Hopp für die hervorragende Arbeit als Geschäftsführer: „Im Namen der Gesellschafter möchte ich mein Bedauern über das Ausscheiden von Olaf Hopp ausdrücken und ihm gleichzeitig ganz herzlich für die sehr erfolgreiche Arbeit in den vergangenen acht Jahren, in denen die beiden Sender eine durchweg positive Entwicklung genommen haben, danken. Für seine neue berufliche Station wünschen wir ihm alles Gute.“

Olaf Hopp (Geschäftsführer Funkhaus Halle)

Olaf Hopp (Geschäftsführer Funkhaus Halle)

Olaf Hopp dankte seinerseits den Gesellschaftern, insbesondere dem Mehrheitseigentümer RTL sowie seinen Mitarbeitern im Funkhaus Halle: „Ich durfte über acht sehr erfolgreiche und schöne Jahre in der RTL Familie erleben, aber jetzt ist es für mich an der Zeit, zu neuen Ufern aufzubrechen und mich ab Januar einer neuen Herausforderung zu stellen.“

Dem künftigen Geschäftsführer, dessen Bestellung formal noch von der Gesellschafterversammlung bestätigt werden muss, wünscht Jan Trenn viel Erfolg beim weiteren Ausbau des Unternehmens: „Wir freuen uns sehr, mit Mike Bröhl einen ausgewiesenen Radio- und Marktexperten für Sachsen-Anhalt gewonnen zu haben. Bröhl ist in der mitteldeutschen Region fest verankert und kennt die Anforderungen dieses Radiomarktes sehr gut. Wir sind davon überzeugt, dass er den von Olaf Hopp eingeschlagenen Erfolgskurs konsequent fortsetzen und mit frischen Impulsen die Wettbewerbsposition von 89.0 RTL und Radio Brocken weiter verbessern wird.“

Mike Bröhl ist seit 1999 bei Antenne Thüringen für die Kommunikation und den Verkauf verantwortlich. Davor war der Diplom-Kaufmann für vier Jahre Marketingleiter bei Radio 7 und von 1990 bis 1995 Referent Marktforschung bei radio NRW.

Die im Funkhaus Halle produzierten Programme konnten in den vergangenen acht Jahren ihre Hörerschaft mehr als verdoppeln. 89.0 RTL und Radio Brocken werden aktuell von 330.000 Hörern pro Stunde1 (MA 2003: 150.000 Hörer) eingeschaltet und damit von so vielen Menschen wie noch nie in der 19-jährigen Geschichte des Funkhauses Halle. Mit knapp 1,9 Millionen Menschen, die Radio Brocken und 89.0 RTL hören, erreicht das Funkhaus Halle mehr Hörer als alle anderen privaten sachsen-anhaltischen Anbieter zusammen2.

1 Quelle: MA 2011 Radio II, Durchschnittsstunde 6-18 Uhr (Mo-Fr), brutto, 10+ (dt.-spr.) BRD gesamt
2 Quelle: MA 2011 Radio II, Hörer pro Tag, 5-24 Uhr (Mo-Fr), brutto, 10+ (dt.-spr.) BRD gesamt

Kommentar hinterlassen

Tags: , ,