Neue Hörerzahlen aus Großbritannien: erstaunlicher Zuwachs

Veröffentlicht am 04. Aug. 2011 von unter Weltweit

RAJARRAJAR (Radio Joint Audience Research) hat die Hörerzahlen des Inselreiches für 2011 veröffentlicht. Sie zeigen einen erstaunlichen Zuwachs auf wöchentlich über eine Million Hörer, wobei auch bei der Internetnutzung oder der Handynutzung eine Steigerungsrate festgestellt wurde. MediaUK berichtet über die Reaktionen der wichtigsten Anbieter:

Bauer Media, denen unter anderem die Stationen Magic 105.4 in London und das landesweit sendende Kiss FM gehört, freut sich über 13,8 Millionen erreichte Hörer – im Jahresvergleich bedeutet dies eine Steigerung um 800.000 Hörer. Die lokalen Stationen erreichen einen Reichweitenzuwachs von 4,5% auf 9,1 Millionen Hörer. In Liverpool konnnte Radio City 96,7 dabei sogar um 12,7% zulegen, in Glasgow verzeichnet Clyde One 8,5% Zuwachs. Das Zugpferd im Bauer “Passion”-Portfolio, Kiss FM, bringt es auf 6,6 Millionen Hörer – ein Zuwachs von 3,4%.

Bauer führt diese erfreulichen Zahlen auf starkes Social Media Engagement zurück. Die Webseiten des Konzerns werden immerhin von 1,8 Millionen Briten besucht, die rund 1,5 Millionen Apps heruntergeladen haben und von denen mehr als eine Millionen die Stationen auf Facebook verfolgen. Steve Parkinson, Managing Director von Bauer Radio London, verweist auch auf die erfolgreiche Werbung in Bauer-Plattformen wie Printmagazine und Fernsehstationen.

Auch GMG Radio kann Reichweitenrekorde verbuchen: 5,5 Millionen Erwachsene lauschen den Radiostationen der Unternehmensgruppe. Fast 600.000 Hörer mehr als im Vorjahr leihen Smooth Radio, Real Radio und Co. ihre Ohren. Davon kommen allein Smooth Radio 400.000 zugute, das damit eine Hörerzahl von wöchentlich 3,2 Millionen Erwachsenen erreicht. Erstmals überschreitet die Schwesterstation Real Radio die 2,5 Millionen-Marke beim landesweiten Empfang. CEO Stuart Taylor führt die bislang besten Zahlen der GMG-Geschichte auf die regionalen Stärken der Stationen zurück.

UTV Media feiert ebenfalls gute Zahlen seiner 12 lokalen Musikstationen. Allein Juice 107,6 glänzt mit einem Reichweitengewinn von insgesamt 28% .

Zudem verbreitet das vor dem Verkauf stehende Absolute Radio seine guten Zahlen: Alle 5 Sparten brachten ein Wachstum von 18% auf 1,6 Millionen Hörer, allein die rein digital ausgestrahlte Station Absolute 80s bringt es auf beeindruckende 894000 Hörer.

Die Nachfrage nach DAB-Angeboten stieg ebenfalls: Inzwischen nennen weitere 2 Millionen Briten (38,9%) ein DAB-Radio ihr eigen.

Links:

Die populärsten Radiostationen in Großbritannien (MediaUK)

Tabelle der Quartals-Hörerzahlen (RAJAR)

Kommentar hinterlassen

Tags: ,