RTL Radio Center Berlin: Gesamt-Marktführer

Veröffentlicht am 12. Jul. 2011 von unter Pressemeldungen

Die Medianalyse 2011 – Das größte Geburtstagsgeschenk

Jubel bei 104.6 RTL, Berlins Hit-Radio! Zum ersten Mal in der Sendergeschichte und pünktlich zum 20. Geburtstag im September ist 104.6 RTL Marktführer in Gesamtmarkt Berlin und Brandenburg. “Die Hörer haben uns das schönste Geschenk gemacht”, strahlt Arno Müller, Programmdirektor von 104.6 RTL über den außerordentlichen Erfolg seines Senders. Laut ma 2011 Radio II* hören erstmals 209.000 Hörer in der Durchschnittsstunde 104.6 RTL. Das ist das beste Ergebnis, das der Sender jemals erreicht hat.

Auch 105’5 Spreeradio, der zweite Sender des RTL Radio Centers Berlin, kann sein hohes Hörerniveau der letzten Jahre bestätigen und gehört im hartumkämpften Radiomarkt Berlin weiterhin zu den drei meistgehörten Sendern der Stadt.

104.6 RTL – 20 Jahre an der Spitze

Am 9. September 1991 hörten die Berliner zum ersten Mal das “Hallo Berlin” von Arno Müller und seiner Morgencrew. Genau zwanzig Jahre später erreicht der Sender mit der erfolgreichsten Morningshow der Stadt die besten Zahlen seiner Geschichte und ist erstmals sowohl im Gesamtmarkt Berlin und Brandenburg als auch im Kernmarkt Berlin absoluter Marktführer. In Berlin und Brandenburg schalten jetzt 209.000 Hörer in der Durchschnittstunde 104.6 RTL ein, das entspricht nochmals einem Hörerzuwachs von 18 Prozent, also 32.000 Hörer mehr. Im Kernmarkt Berlin gewinnt der Sender ebenfalls 5.000 Hörer dazu. Auch in der werberelevanten Zielgruppe der 14-49 Jährigen konnte 104.6 RTL noch mal weitere zehn Prozent Hörer im Gesamtmarkt für sich gewinnen, plus 14.000 Hörer, und erreicht so in dieser Zielgruppe mit 157.000 Hörern eine neue Bestmarke. Damit ist 104.6 RTL in dieser wichtigen Zielgruppe in Berlin und Brandenburg und im Kernmarkt Berlin auf dem 1. Platz.

105’5 Spreeradio – stabil auf hohem Niveau

105’5 Spreeradio hat seine Hörerschaft in den letzten Jahren mehr als verdoppelt und kann in der ma 2011 Radio II das hohe Hörerniveau bestätigen: 105’5 Spreeradio bleibt einer der drei meistgehörten Sender der Hauptstadt. Durchschnittlich schalten jetzt 85.000 Hörer die besten Songs aller Zeiten ein. In der werberelevanten Zielgruppe der 14-49 Jährigen gewinnt 105’5 Spreeradio nochmals zwölf Prozent neue Hörer dazu, plus 6.000 Hörer.

Jochen Trus, Programmdirektor von 105’5 Spreeradio und Gewinner des deutschen Radiopreises, freut sich über die Leistung seines Teams. “Es ist ein gutes Gefühl, dass wir uns so nachhaltig im Markt behaupten können! Für die viele Arbeit und das Herzblut danke ich meinem gesamten Team. Das Ergebnis ist ein großes Kompliment unserer Hörer!”

Stolz auf seine beiden Stationen ist auch Stephan Schmitter, Geschäftsführer RTL Radio Center Berlin: “Dass 104.6 RTL seine Erfolgsgeschichte zum 20. Geburtstag mit diesen Rekordwerten krönen kann, ist eine wunderbare Bestätigung unserer Arbeit. Ich bin stolz auf unsere Sender und allen Mitarbeitern und Hörern sehr dankbar! Die Entwicklung von 104.6 RTL zum Gesamt-Marktführer und von 105’5 Spreeradio zur festen Radiogröße in der Hauptstadt ist der beste Beweis dafür, dass sich Kreativität, Kontinuität, Teamwork und hohe Qualität am Ende auszahlen. Wir sind glücklich über diesen Erfolg, heute wird gefeiert!”

Radionutzung insgesamt – weiter steigende Verweildauer

Die Radionutzung in Deutschland bleibt über alle Zielgruppen hinweg stabil. Auch die “Nachwuchshörer” unter 30 steigern ihr Zeitbudget. Wie bereits in der letzten Berichterstattung ma 2011 Radio I liegt die Tagesreichweite in der aktuellen Erhebung unverändert bei 79,3 Prozent. Die Hördauer bleibt mit 199 Minuten ebenso konstant wie die Verweildauer, also die Hördauer derjenigen, die Radio hören. Basis dieser Zahlen ist jeweils die deutschsprachige Bevölkerung ab 10 Jahren Montag bis Freitag.

Weitere Informationen finden Sie unter www.rtl-radiovermarktung.de

*Quelle: ma 2011 Radio II Mo-Fr

Kommentar hinterlassen

Tags: