Bärbel Schäfer talkt nächstes Jahr bei hr3

Veröffentlicht am 15. Dez. 2008 von unter Deutschland

Dieses Jahr erst hatte die TV-Talkerin Bärbel Schäfer (44) ihr erstes Radio-Debüt beim Internetradio QUU.FM, wo sie jeden Mittag das “Schäferstündchen” moderiert. Ab nächstes Jahr sollen es doch noch ein paar Hörer mehr werden.

Bei hr3 bekommt sie dann eine neue Plattform für ihre bei RTL so berühmten gewordenen Talkthemen wie “Ich sehe aus wie ein Promi”, “Zieh dich nicht so sexy an!” oder “Meine Ehe ist am Ende”. Beim öffentlich-rechtlichen Sender sieht Bärbel Schäfer eine neue Herausforderung: „Eine dreistündige Live-Sendung anspruchsvoll, aktuell und zugleich unterhaltend zu gestalten, ist eine spannende Aufgabe. Ich freue mich – auch, weil Radio als schnelles und informatives Medium mir viel Spielraum bietet!“

hr3-Programmchef Jörg Bombach ist sich jedenfalls sicher: „Mit Bärbel Schäfer gewinnen wir eine bekannte Journalistin und großartige Persönlichkeit für unsere Hörerinnen und Hörer.“ Bis dahin kann man Bärbel Schäfer aber noch täglich zwischen 12 und 13 Uhr bei QUU.FM hören.


Bärbel Schäfer moderiert ab 2009 für hr3

Bekannt wurde Bärbel Schäfer durch die von ihr moderierte und produzierte RTL-Talkshow „Bärbel Schäfer“ (1995 bis 2002). Zuletzt leitete Schäfer eine gesellschaftspolitische Gesprächssendung bei N24 und eine Literatursendung beim Bücherkanal LETTRA. Zwischenzeitlich hat sich die zweifache Mutter mit zwei erfolgreichen Romanen und zwei viel beachteten Sachbüchern auch als Autorin einen Namen gemacht. Die von ihr gemeinsam mit Susanne Luerweg verfasste Komödie „Schaumküsse“ wurde gerade verfilmt und wird im Frühjahr 2009 im Ersten zu sehen sein.

Link:
hr3

Kommentar hinterlassen