Stephan Heller wechselt von Oldie 95 zu Klassik Radio

Veröffentlicht am 01. Jul. 2011 von unter Deutschland

Stephan Heller (43) ist ab 1. Juli Station Manager beim nationalen Premiumsender Klassik Radio und damit für das tägliche On Air-Programm des einzigen börsennotierten Radiosenders Deutschlands verantwortlich. Die neu geschaffene Stelle stellt zudem das Bindeglied zwischen Geschäftsführung und Moderatorenpool dar. Der Premiumsender Klassik Radio hat täglich mehr als 1,4 Millionen Hörer (ma 2011 radio I) und verzeichnet ein starkes Wachstum. Um diese Entwicklung voranzutreiben, ist eine starke Radiopersönlichkeit für diese verantwortungsvolle Position gefragt.

Stephan Heller (Bild: stephanheller.com)

Stephan Heller (Bild: stephanheller.com)

„Stephan Heller ist durch seine langjährige Erfahrung als Radio-Profi für die Aufgabe als Station Manager National geradezu prädestiniert. Klassik Radio braucht Visionäre wie Heller, die mit Begeisterung und Leidenschaft für ihre Sache brennen und deren Expertise beispielsweise bei Innovationen entscheidend zum Tragen kommt. Die langjährige Erfahrung eines Radio-Enthusiasten wie Heller ist besonders bei Investitionen in neue Übertragungswege wie beim deutschlandweiten Start von DAB+ national am 1. August gefragt“, so Ulrich R. J. Kubak, CEO von Klassik Radio.

Seit über 20 Jahren arbeitet Stephan Heller erfolgreich im Radio – u.a. bei Radio Hamburg, radio ffn und der Energy-Gruppe. Zuletzt war er zehn Jahre lang Programmdirektor und Geschäftsführer beim Hamburger Radiosender Oldie 95, den er Ende Juni verlassen hat. In dieser Funktion schaffte er es, den Sender in Hamburg langfristig im oberen Mittelfeld zu etablieren. Heller machte auch als Initiator des Hamburger Beatles-Platzes von sich reden. Zudem ist er als Videoblogger und Musikkritiker des Duos „Beckerundheller“ deutschlandweit bekannt.

Kommentar hinterlassen