RTL Group: Schließung der Sendestelle Marnach absehbar

Veröffentlicht am 24. Jun. 2011 von unter Weltweit

Broadcasting Center EuropeIn den Siebzigern waren die Mittelwellensendungen aus Marnach auf 1440 kHz für viele deutsche Fans “der fröhliche Wecker” und Anlass für eine “Luxemburg-Taste”. Nun jedoch ist das Ende der einst stärksten Sendeanlagen Europas beschlossene Sache.

Seit rund 10 Jahren kämpft eine luxemburgische Bürgerinitiative gegen die Strahlungsfolgen der Sender in Marnach. Sie spricht von seit 2003 zum Teil bis um das Neunfache überschrittenen Grenzwerten. Nachdem die Beschwerden bislang erfolglos blieben, sorgt nun eine Stellungnahme des Arbeitsministers für Rückenwind. Er reagiert auf inzwischen 3 Verwaltungsgerichtsurteile zum Sendebetrieb mit der dringlichen Ermahnung, Immissionsschutzwerte einzuhalten. Anlass genug für das “Broadcasting Center Europe“, die seit kurzem befürchtete Schließung der Sendeanlagen nun mittels einer öffentlichen Bemerkung als Wahrheit zu entlarven. Der CEO des im Jahre 2000 aus verschiedenen Technikabteilungen der RTL-Group gegründeten Unternehmens spricht gegenüber dem “Luxemburger Wort” von einer Schließung in “absehbarer Zeit”.

Mittelwellen-Antenne in Marnach (Bild: broadcasting center europe)

Mittelwellen-Antenne in Marnach (Bild: broadcasting center europe)

Von behördlicher Seite wird zwar noch die Verlängerung der im Oktober auslaufenden Betriebserlaubnis in Aussicht gestellt, jedoch mit einer ausdrücklichen Befristung – im gegenseitigen Einvernehmen. Statt nach Alternativen zu Mittelwellen-Ausstrahlungen zu suchen, will das “Broadcasting Center Europe” den Ausbau innovativer Techniken forcieren.

Link
BCE-Mittelwellensender Marnach

Kommentar hinterlassen

Tags: , , , , ,