Radio aus der Kneipe

Veröffentlicht am 23. Jun. 2011 von unter Deutschland

Rockin’ Radio ist kein Radiosender, sondern eine Radiosendung auf dem Nürnberger Aus- und Fortbildungskanal AFKmax. Trotzdem sendet das Programm nun aus eigenen Räumlichkeiten. Die Verantwortlichen haben eine Radiokneipe aufgebaut und senden quasi vor Live-Publikum.

Blick in die Rockin´Radio-Kneipe In Nürnberg

Blick in die Rockin´Radio-Kneipe In Nürnberg

Ein Tresen, einige Barhocker, schwarze Stühle und Tische. Eine Dartscheibe hängt neben dem Tresen und den unzähligen Postern von Rockgrößen. Das Licht ist leicht gedimmt. Die Rockin’ Radio Kneipe in Nürnberg sieht aus wie eine übliche Kneipe. Doch schon von außen erkennt man, dass es hier etwas Besonderes gibt. Abgetrennt durch eine Wand verbirgt sich ein vollständig ausgestattetes Radiostudio, das über drei Fenster eingesehen werden kann. Eines davon ist ein Schaufenster und ermöglicht den Einblick von der Straßenseite.

Blick vom Kneipentisch ins Studio von Rockin´Radio

Blick vom Kneipentisch ins Studio von Rockin´Radio

Donnerstags bis sonntags ab 18 Uhr senden hier die Radiomacher von “Rockin’ Radio”, einem Verein zur Förderung der Rockkultur. Das Programm hat einen festen Sendeplatz und ging bisher vom AFKmax-Hauptstudio in den Äther und ins Internet. Seit dem 26. März sitzen die Moderatoren aber mitten in einer Kneipe, umgeben von neugierigen Besuchern, die ihre Blicke durch die Studiofenster werfen. Dort sehen sie manchmal auch prominente Gäste wie die Band J.B.O. Und sie hören sie über die Boxen, denn das Programm beschallt während der Sendezeit die Kneipe. Davor und danach läuft Musik von CD.

Rockin´Radio Studio

Rockin´Radio Studio

Das Studioequipment stammt zum Teil aus Neuanschaffungen, wie z.B. die IT-Infrastruktur. Teile wie das Sendepult hingegen, ein analoges Alice Air 2000, wurde aus Restbeständen von Radio ENERGY gekauft. Ein zweites Pult übernimmt die Abmischung für Live-Acts in der Kneipe. Für den Sendeablauf nutzt Rockin’ Radio mAirlist und – ganz old school – CD-Player. Das Signal wird direkt über einen ISDN-Codec zum Ausbildungsradio übertragen.

Rockin´Radio Studio mit Blick auf die Bauvereinstraße in Nürnberg

Rockin´Radio Studio mit Blick auf die Bauvereinstraße in Nürnberg

Die Idee ist übrigens nicht neu. Radio Downtown sendete seinerzeit aus Erlangen auf der Frequenz 95,8 – ebenfalls aus einer Kneipe.

Link
Rockin´Radio

Kommentar hinterlassen

Tags: ,