SWR3-Rock-am-Ring-Radio auch in Afghanistan zu hören

Veröffentlicht am 01. Jun. 2011 von unter Pressemeldungen

Live am Radio mit dabei sein bei Deutschlands größtem Rock-Festival, das können die deutschen Soldaten in Afghanistan am kommenden Wochenende: Wenn vom 3. bis 5. Juni mehr als 80.000 Besucher die 26. Auflage von “Rock am Ring” auf dem Nürburgring feiern, wird Radio Andernach das “SWR3-Rock-am-Ring-Radio” in seinem Programm ausstrahlen. Radio Andernach ist der Truppenbetreuungssender der Bundeswehr und sendet für die im Ausland stationierten Soldaten, insbesondere in Kosovo und in Afghanistan.

Am Festival-Freitag ab 17 Uhr, am Festival-Samstag ab 15 Uhr und am Festival-Sonntag ab 17 Uhr können die Bundeswehrsoldaten Deutschlands größtes Musikspektakel live miterleben. Zudem schaltet EinsPlus, der vom SWR verantwortete ARD-Digitalkanal, im Rahmen seiner 28-stündigen Live-TV-Übertragung vom Nürburgring via Skype direkt ins Lager der deutschen Truppe in Masar-e Sharif.

Das “SWR3-Rock-am-Ring-Radio” sendet auf der Sonderfrequenz 87,7 FM rund um den Nürburgring. Das SWR3-Team ist mittendrin, produziert und sendet direkt vom Ring. Die SWR3-Moderatoren Anneta Politi und Veit Berthold führen live durch das Programm, Reporter fangen auf dem Gelände die besten Storys ein, es gibt spannende Interviews mit Künstlern und Festival-Machern und natürlich jede Menge Musik.

“Wir haben viele Ring-Fans in den Einsatzgebieten”, so Hauptmann Jens Krees, Musikredakteur bei Radio Andernach, “mit dem SWR3-Rock-am-Ring-Radio schicken wir den Kameraden ein Stück Heimat”.

Kommentar hinterlassen