Der Webeffekt – Radio auf der Überholspur

Veröffentlicht am 07. Mai. 2011 von unter Seminar-Tipps

Der Fachbereich Radio und Audiodienste im Verband Privater Rundfunk und Telemedien e. V. (VPRT) veranstaltet am 8. Juni 2011 in Berlin einen Workshop mit dem Titel „Der Webeffekt: Radio auf der Überholspur“. VPRT-Radiovertreter und internationale Branchenexperten geben einen Überblick zu aktuellen Entwicklungen in den Themen Webradio, Apps, Portale, Plattformen, Automotive und Social Media und stellen sich der Diskussion mit den Workshop-Teilnehmern.

Klaus Schunk

Klaus Schunk

Klaus Schunk, VPRT-Vizepräsident und Fachbereichsvorsitzender Radio und Audiodienste: „Der VPRT will mit dieser und weiteren Veranstaltungen rund um das Thema Radio diese Mediengattung noch stärker ins öffentliche Bewusstsein rücken. Privatradio ist innovativ, ist noch immer das meistgenutzte deutsche Medium und befindet sich unverändert auf der Überholspur. Der Workshop wird die Potenziale von Privatradio in den neuen Medien aufzeigen, die schon heute ein fester Bestandteil der Programmstrategie der privaten Radios sind.“

Gäste sind anlässlich des Workshops herzlich eingeladen. Für Teilnehmer, die nicht Mitglied des VPRT sind, wird ein Unkostenbeitrag in Höhe von 150,- Euro erhoben. Die Teilnahme für Journalisten ist kostenfrei. Die Veranstaltung findet teilweise in englischer Sprache statt. Bitte wenden Sie sich bei Interesse an Frau Ohlsen in der VPRT-Geschäftsstelle, Tel.: 030 / 3 98 80-120, E-Mail: ohlsen@vprt.de.

Programm VPRT-Workshop „Der Webeffekt: Radio auf der Überholspur“

Mittwoch, 08.06.2011, 10:30 – 16:15 Uhr

ABION Spreebogen Waterside Hotel
Alt-Moabit 99
10559 Berlin
www.abion-hotel.de

Begrüßung, Eröffnung (10:30 – 10:40 Uhr)

  • Klaus Schunk (VPRT-Vizepräsident und Vorsitzender des Fachbereiches Radio und Audiodienste)
  • Claus Grewenig (VPRT-Geschäftsführer)

Teil 1: „Webradio“ (10:40 – 11:50 Uhr)

  • „How Can Internet Help Broadcasters Increase the Value of Their Inventory”
    Daniel M. Karlsson, VP Sales Europe, Triton Digital)
  • „Vermarktung: Status Quo und Ausblick“
    Klaus Gräff (Geschäftsführer, RBC GmbH)
  • „Aktueller Stand der Währung für Webradio“
    Henriette Hoffmann (Marktforscherin Radio, ag.ma/RMS)

Teil 2: „Radio im vernetzten Auto“ (11:50 – 12:40 Uhr)

  • „Radioempfang im vernetzten Fahrzeug“
    Dr.-Ing. Peter Jocher (Leiter Entwicklung Radio, TV, Medien, RSE, AUDI AG)
  • „Webradio und -dienste im Auto sind keine Zukunftsmusik?“
    N.N. (Vertreter der Automobilindustrie)

Teil 3: „Apps, Portale, Plattformen“ (14:00 – 15:00 Uhr)

  • „Maximizing Mobile Advertising Income of Apps. A Showcase from Sweden“
    Henric Ehrenblad (Chairman & Founder, Widespace – Premium mobile ad network)
  • „Radio Apps 3.0 – was kommt als Nächstes?“
    Mikko Linnamäki (CEO, Liquid Air Lab GmbH)

Teil 4: „Social Media“ (15:30 – 16:15 Uhr)

  • „Best Practice: Facebook bei planet radio“
    Marko Eichmann (planet radio)
  • „Die Psychologie der Facebook-Nutzung und Potenziale für klassische Medien“
    Dirk Ziems (conceptm)

Flyer Workshop Der Webeffekt_Radio auf der Überholspur (pdf)

 

Kommentar hinterlassen

Tags: , ,