Erstes Radiocamp „voller Erfolg“

Veröffentlicht am 04. Feb. 2009 von unter Deutschland

Hamburg formiert sich zur New Radio Hauptstadt

Thomas JungAm Freitag, 30. Januar, traf sich die Web- und Radiobranche zum ersten Radiocamp in Hamburg. Über 200 Teilnehmer, darunter Vertreter klassischer UKW-Sender und Webradios sowie Vermarkter aus ganz Deutschland, diskutierten in 15 verschiedenen Panels unter dem Motto „Zukunft des Radios – Radio der Zukunft“. Initiatoren des Radiocamps sind 1000MIKES, ByteFM, InLiMedia, laut.fm sowie radio.de.

Das Radiocamp vereinte erstmals die alte und neue Welt des Radios. Unter den Teilnehmern waren sowohl Vertreter öffentlich-rechtlicher und privater Sender wie des SWR oder Antenne Bayern, Webradiobetreiber als auch Vertreter verschiedener Landesmedienanstalten, Marktforscher wie die TNS-Infratest, Webexperten sowie Vermarkter der AS&S Radio und RMS. Dieser Bandbreite entsprechend wurde für das Radiocamp eine Mischung aus Barcamp und klassischer Konferenz als Form gewählt. In den Räumen der Hamburg Media School und der Miami Ad School wurden Themen wie Vermarktung, Lizensierung, Technologie, Microblogging sowie medienpolitische und juristische Fragen diskutiert.


Vermarktungs-Panel: Rainer Henze (laut.fm), Matthias Mroczkowski (Audimark), Andreas Sallam (InLiMedia), Christian Richter (radio.de), Klaus Gräff (RBC - Netvertiser), Dr.Reinhold Horstmann (TNS-Emnid), Christian Lea (AS&S Radio)

„Das Radiocamp ist ein voller Erfolg“, freut sich Bernhard Bahners, Mitorganisator des Radiocamps und Director Marketing & Content bei radio.de. „Das große Interesse aller Seiten zeigt, dass sich die Audiobranche jetzt in einem Umbruch befindet und hier großer Diskussions- und vor allem Handlungsbedarf besteht. Das Radiocamp Hamburg bedeutet außerdem eine Stärkung der Stadt als Medienstandort. Hamburg kann sich jetzt zum Zentrum des neuen Radios entwickeln.“

In den Sessions wurde schnell deutlich, dass in der Zukunft massenkompatibles Radio weder in Konkurrenz zu Qualitätsradio noch zu individualisierten Angeboten oder User Generated Radio stehen wird. Stattdessen bilden alle diese Ausprägungen das Radio der Zukunft – Hausaufgabe der Radiomacher wird sein, mit Blick auf die Wünsche und Bedürfnisse der Hörer die richtige Gewichtung zu finden. Zunehmend wichtiger werden zeitsouveräne Nutzung und Rückkanalfähigkeit.

Die Initiatoren des ersten Radiocamps: Peter Schweyer 1000Mikes, Rainer Henze (laut.fm), Christian Richter (radio.de), Andreas Sallam (InLiMedia), Frank Felix Debatin (1000Mikes), Bernhard Bahners (radio.de)

Auch in punkto Werbeformen und vor allem in punkto Währung müsse eine Standardisierung stattfinden: Valide Reichweitendaten bzw. Marktforschungs-Ergebnisse, die eine Vergleichbarkeit zu anderen Gattungen ermöglichen, werden hinsichtlich der Werbewirtschaft als zwingend notwendig erachtet, um der jungen Branche zu einer adäquaten Wahrnehmung und schlussendlichen Refinanzierung zu verhelfen.

Wichtigstes Fazit der Abschlussdiskussion: Das Radiocamp wird erneut stattfinden und die New Radio-Branche braucht eine gemeinsame Interessenvertretung. Diese müsse sowohl das Selbstverständnis und den Außenauftritt der jungen Branche entwickeln und stärken als auch beratend zur Seite stehen, beispielsweise in Verhandlungen mit den Verwertungsgesellschaften.

Nicola Mach (RMS), C.Richter (radio.de), Klaus Gräff ( RBC Netvertiser), B.Bahners (radio.de), Alexander Zeitelhack, Florian Fritsche (90elf.de), Mona Rübsamen + Markus Kühn (MotorFM)

Frank Felix Debatin, Gründer von 1000MIKES blickt bereits in die Zukunft: „Wir sind begeistert vom Feedback der Teilnehmer. Das Radiocamp hat sich bereits mit seiner ersten Auflage bewährt und ist auf dem Weg, sich zu einer festen Institution zu entwickeln.“

Link:
Radio Camp

Kommentar hinterlassen

Tags:

 

Archivierte Kommentare

  1. Ulrich Jb Köring

    21. Jan. 2010

    Hier ist der Termin: 23. April 2010, jedenfalls steht es so auf der Homepage. Mehr hier: https://www.radioszene.de/?p=5151.

  2. Mike Schneider

    20. Jan. 2010

    Ja, war ‘ne interessante Veranstaltung. Falls ich nichts verpasst habe, fehlt noch der Termin für 2010. Versprochen war er ja, oder war’s ‘ne einmalige Sache.

    Mike Schneider
    StrikeRadio.de