Steyr: Welle 1 statt Rockradio

Veröffentlicht am 05. Mrz. 2009 von unter Österreich

Eigentlich sollten auf den UKW Frequenzen in Kremsmünster (106,6), Steyr (102,6) und Kirchdorf (107,5) schwere Rockgitarren den Ton angeben. Doch statt AC/DC, Led Zeppelin oder Deep Purple ist nun das zu hören, was auch schon in den vorangegangen Jahren zu hören war, das junge Welle 1 Programm aus Linz (siehe Screenshot).

Welle 1 kommt nach Steyr

Screenshot der Seite von Welle 1

Im Jänner vergangenen Jahres hat die KommAustria entschieden, die Zulassung für das Versorgungsgebiet „Oberösterreichscher Zentralraum“ nicht mehr dem bisherigen Inhaber, Frau Irmgard Savio, zuzuerkennen, sondern der „On Air Privatradio GmbH“. Diese, zum Styria Konzern gehörende Gesellschaft, hat die Behörde mit ihrem Rockradiokonzept überzeugt. Im Zulassungsbescheid der Behörde wird das Programm folgendermaßen beschrieben:

„Das Programm “Radio Steyr” umfasst ein lokal ausgerichtetes 24 Stunden Vollprogramm für die Zielgruppe der 25 bis 49 Jährigen bzw. die Kernzielgruppe der 30 bis 39 Jährigen. Das Musikprogramm ist im Rock Adult Contemporary (Rock AC) Format gestaltet, wobei der Schwerpunkt auf melodiöse Rockmusik gelegt wird, und berücksichtigt zudem österreichische Musik.“

Was jetzt in Steyr, Kirchdorf und Umgebung zu hören ist, hat offenbar recht wenig mit der Beschreibung der Radiobehörde zu tun. Eines ist jedenfalls klar, die turbulente Geschichte dieser Radiolizenz findet auch mit dem neuen Zulassungsbesitzer ihre Fortsetzung. Denn bereits unter Frau Savio waren auf diesen Frequenzen mit „Unsere Welle“, Krone Hit R@dio und Welle 1 unterschiedlichste Programme und Formate zu hören.

Link:
Welle 1

Kommentar hinterlassen