Redaktionelles Qualitätsmanagement für (angehende) Führungskräfte im Hörfunk

Veröffentlicht am 27. Feb. 2012 von unter Seminar-Tipps

Modularer Lehrgang für (angehende) Führungskräfte im Hörfunk mit zertifiziertem Abschluss

Qualitaetsbeauftragter-Kopf-big

Teilnehmerstimmen

„Das waren fünf erhellende Wochenenden, die einen schon im Arbeitsalltag weiterbringen. Ich bin der festen Überzeugung: die Arbeit wird mit dem gelernten kreativer, kommunikativer, und stressfreier!“ (Stefan Westphal, NDR)

“Auch wenn man anfangs denkt, dass Qualitätsmanagement nach ISO 9001 nur etwas für die Industrie und sehr theoretisch ist, merkt man schnell, dass Qualität und Management sehr gut in unseren Medienalltag passt und die Norm der Kreativität keine Steine in den Weg legt.” (Stefan Falkenberg, Antenne AC)

„Qualität im Radiosender nach einer ISO-Norm ausrichten? Das klingt fremd. Der Lehrgang ist aber nach kurzer Zeit mitten im journalistischen Alltag angekommen und hilft für Qualität zu sorgen: Von der Themen-Idee über die Sendung bis zum Umgang mit Marktforschungsdaten.“ (Markus Wöhrl, Welle Niederrhein)

“Mir hat gut gefallen, dass wir uns jeweils 2 Tage intensiv mit dem Thema “Qualitätsmanagement” auseinandersetzen konnten und zwischendrin Zeit war, das neu erarbeitete “sacken” zu lassen. In der Praxis fällt es mir jetzt leichter, den Redaktionsalltag mal aus der “Draufsicht” zu überprüfen – und etliche Tools/Methoden habe ich auch neu kennengelernt.” (Dirk Sluyter, Radio Bielefeld)

Was bringt Ihnen der Lehrgang?

Funktion und Rolle von Führungskräften in Radioredaktionen haben sich in den letzten Jahren eklatant verändert. Radioarbeit wird immer komplexer. Immer mehr Informationen müssen in immer kürzerer Zeit mit immer weniger Personal gesichtet und qualitativ hochwertig und hörerorientiert verarbeitet werden, weitere Plattformen wie das Internet müssen bedient werden. Der Redaktionsleiter ist längt nicht mehr nur Hörfunkjournalist mit Führungsaufgaben sondern muss immer mehr und immer komplexere Management-Aufgaben bewältigen, für die die wenigsten Medienmenschen ausgebildet worden sind.

In diesem Lehrgang verschaffen Sie sich das Handwerkszeug für ihre Aufgabe, erweitern Ihr Repertoire an Management-Tools und lernen, wie Sie ein in anderen Branchen qualitätserprobtes Vorgehen in Ihren Redaktionen nutzen können. Die Theorie baut auf Methoden des klassischen Qualitätsmanagement (ISO 9001) auf und erweitert die Ansätze auf die Belange und Gegebenheiten in den Medien. Im Anschluss an den Lehrgang sind Sie in der Lage, in Ihrer Redaktion ein Management-System zu leben, das durch sinnvolle Systematisierung und die daraus erwachsende Zeitersparnis Freiräume für kreatives Arbeiten schaffen kann.

Sie lernen, wie Sie durch gut strukturierte Abläufe, klare Absprachen, klare Abnahme- und Feedbackverfahren, transparent kommunizierte Zuständigkeiten und Verantwortlichkeiten für mehr Qualität, mehr Erfolg und für mehr Zufriedenheit bei allen Beteiligten sorgen können..

Außerdem erwerben Sie allgemeines Wissen zum Thema Unternehmensführung und Management, wie beispielsweise: Programmcontrollings (Aircheck, Feedback, Blattkritik), kompetenzorientierte Personalentwicklung, Führen durch Ziele etc.

Prüfungen, Abschlüsse und Zertifikate

Bei entsprechender Eignung können Sie im Anschluss an den Lehrgang eine Prüfung ablegen, um die Personenzertifizierung als „Qualitätsmanagementbeauftragter“ zu erhalten. Es handelt sich um eine anerkannte Berufsbezeichnung. Die Teilnehmer/-innen erhalten bei bestandener Prüfung ein Zertifikat der Cert-IT GmbH. (zugelassen für die Erteilung von Personenzertifikaten aus dem Bereich Qualitätsmanagement).

Zugangsvoraussetzungen sind:

  • Abgeschlossene Berufsausbildung (alternativ fünf Jahre Berufserfahrung)
  • 1 Jahr Tätigkeit in einem qualitätsrelevanten Bereich (beispielsweise Tätigkeiten als Chefredakteur, CvD, Qualitätsbeauftragter, etc.)

Diese Zugangsvoraussetzungen gelten nicht, wenn Sie nicht planen, an der Prüfung teilzunehmen. In diesem Fall erhalten Sie nach erfolgreichem Abschluss des Lehrgangs eine qualifizierte Teilnahmebestätigung des Veranstalters.

Zielgruppe:

  • Chefredakteure/-innen
  • Programmleiter/-innen
  • CvD
  • Qualitätsbeauftragte
  • Berater/-innen

Termine (jeweils Freitag und Samstag):

  • Modul 1: 21.09.2012 – 22.09.2012
  • Modul 2: 14.12.2012 – 15.12.2012
  • Modul 3: 18.01.2013 – 19.01.2013
  • Modul 4: 15.02.2013 – 16.02.2013
  • Modul 5: 08.03.2013 – 09.03.2013
  • Prüfung: Termin folgt (1Tag)

Teilnehmerzahl:  max. 12 Personen

Lehrgangsgebühren:

EUR 1.850,00 inkl. Übernachtung und Vollverpflegung)
Prüfungsgebühr: EUR 180.00 zzgl. MWSt (EUR 214,20)

Dozentin:

Ursula Wienken, Geschäftsführerin Medienqualifizierung GmbH, Qualitätsauditorin, Qualitätsgutachterin

Veranstalter: KSI / Prüfung: Cert:IT

 

 

 

Download Programmfolder

 

—-> ZUR ONLINE-ANMELDUNG <—-

 

 

Kommentar hinterlassen

Tags: , ,