Radio Oberhausen bleibt bei Hörern beliebt und steigert Verweildauer

Veröffentlicht am 10. Mrz. 2011 von unter Pressemeldungen

Olaf Sandhöfer-Daniel

Olaf Sandhöfer-Daniel

Radio Oberhausen_smallNach der am 9. März veröffentlichten Reichweitenanalyse E.M.A. NRW 2011 I kann sich Radio Oberhausen auf seine Hörer verlassen, erneut hat das Lokalradio für Oberhausen hohe Einschaltquoten erreicht.

Beim wichtigsten Wert “Hörer gestern” behauptet Radio Oberhausen seine Position und erreicht in diesem Frühjahr 23,8 %. Demnach schalten montags bis freitags täglich etwa 46.000 Menschen ein.

Besonders erfreulich: Die Hörer bleiben dran, die Verweildauer im Programm (durchschnittliche, tägliche Hördauer in Minuten) liegt aktuell bei 220 Minuten, eine Steigerung um 48 Minuten innerhalb eines Jahres.

Radio Oberhausen am Morgen mit Kai Below und Thorsten Krappa bleibt die erfolgreichste Sendung des Programms, die durchschnittliche Stundenreichweite liegt werktags bei 7,8 % (+0,7), damit schalten pro Stunde ca. 15.000 Menschen ein.

„Wir freuen uns sehr über dieses Ergebnis und bedanken uns dafür bei allen Hörern”, sagt Radio Oberhausen- Chefredakteur Olaf Sandhöfer- Daniel. „Dieser Erfolg zeigt uns, dass wir mit dem Mix aus den wichtigsten lokalen Infos, guter Unterhaltung und unseren Kulthits gerade genau auf dem richtigen Weg sind.”

Kommentar hinterlassen

Tags: ,