delta radio kommt gut an

Veröffentlicht am 09. Mrz. 2011 von unter Pressemeldungen

Delta RadioAuch die aktuelle Media-Analyse „ma Radio 2011/ I“ belegt es: delta radio liegt bei den jungen Radiohörern in Hamburg und Schleswig-Holstein hoch im Kurs. Mit insgesamt 67.000 Hörern in der Durchschnittsstunde[1] kann der Sender seine gute Position eindrucksvoll bestätigen und präsentiert sich mit 453.000 Hörern am Tag[2] wieder einmal als feste Größe im jungen Segment des Radio-Nordens.

„Ich freue mich sehr über dieses tolle Ergebnis“, so Angela Lubitz, Geschäftsführerin des Senders, über das Abschneiden bei der aktuellen Media-Analyse. „delta radio klingt anders und geht mit seinen digitalen Nutzungsmöglichkeiten konsequent auf die junge Zielgruppe ein. Dazu gehören die Mobil-Apps genauso wie unsere Website, aber auch unser Engagement auf Social Media-Portalen wie z.B. Facebook, die dem Hörer eine weitere aktive Teilnahme am Programm ermöglichen.“

Die Arbeitsgemeinschaft Media-Analyse e.V. (ag.ma) erhebt zwei Mal pro Jahr das Radionutzungsverhalten einer ausgewählten Personengruppe. Auf der Basis dieser Resultate erfahren die privaten und öffentlich-rechtlichen Sender, wie viele Hörer ihre Programme verfolgen.

Die „ma RADIO 2011/I“ arbeitet dabei erstmals mit neuen Konventionen, die die Verweildauer, die Hördauer und die Marktanteilsberechnungen betreffen. Zudem werden erstmals die Planungsdaten (p-Werte) auf Basis Montag bis Freitag, Samstag und Sonntag dargestellt. Der bisherige Durchschnittswert Montag bis Samstag entfällt.

Aufgrund dieser Neuerungen können die aktuellen ma-Ergebnisse nicht mit den vorherigen ma-Daten nach alten Konventionen verglichen werden.

1 ma 2011/ I (p-Werte), Hörer pro Durchschnittsstunde, Mo-Fr, 6-18 Uhr (Bruttoreichweite), Grundgesamtheit “Deutschsprachige Bevölkerung ab 10 Jahren”

2 ma 2011/ I, Hörer pro Tag, Mo-Fr, Grundgesamtheit “Deutschsprachige Bevölkerung ab 10 Jahren”

Kommentar hinterlassen

Tags: ,